Nicole Young (51) fürchtete sich vor ihrem Mann. 1996 hatten sich die heute 51-Jährige und Dr. Dre (55) das Jawort gegeben – doch ihr Glück war nicht für die Ewigkeit bestimmt: Seit einigen Monaten liefern sie sich einen schmutzigen Scheidungskrieg. Zuletzt wurde über das Vermögen des Rappers entschieden: Er soll Nicole umgerechnet 1,6 Millionen Euro pro Monat Ehegattenunterhalt zahlen. Jetzt gab es neue Einblicke in den Scheidungsprozess – Nicole erhebt schwere Vorwürfe gegen Dr. Dre.

People liegen Gerichtsdokumente vor, aus denen hervorgeht, dass Nicole Missbrauchsvorwürfe gegen André Romelle Young, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, erhebt. Er soll ihr eine Waffe an den Kopf gehalten und sie geschlagen haben. Vor einigen Jahren – als sie sich aus Angst vor Dre versteckte – soll der Musikproduzent angeblich sogar eine Tür eingetreten haben, heißt es in den Unterlagen. "André hat meine Persönlichkeit verbal und emotional so weit geschwächt, dass ich heute an posttraumatischen Belastungsstörungen leide", gab Nicole zu Protokoll.

Aktuell wird sich der Rapper zu den Vorwürfen nicht so leicht äußern können – er liegt mit einem Hirnaneurysma im Krankenhaus. Es gehe ihm zwar jeden Tag ein bisschen besser, aber seine Freunde und Kollegen machen sich immer noch Sorgen. Erst vor wenigen Tagen bat sein Kumpel Ice-T (62) seine Fans
darum, für Dr. Dre zu beten.

Dr. Dre und Nicole Young bei der "Miles Ahead"-Premiere, 2016
Getty Images
Dr. Dre und Nicole Young bei der "Miles Ahead"-Premiere, 2016
Dr. Dre bei einem Screening von "The Defiant Ones"
Getty Images
Dr. Dre bei einem Screening von "The Defiant Ones"
Nicole Young und Dr. Dre bei der "The Defiant Ones"-Premiere in L.A. im Juni 2017
Getty Images
Nicole Young und Dr. Dre bei der "The Defiant Ones"-Premiere in L.A. im Juni 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de