Anzeige
Promiflash Logo
Netflix erweckt die Winx-Feen mit echten Menschen zum LebenNetflixZur Bildergalerie

Netflix erweckt die Winx-Feen mit echten Menschen zum Leben

17. Jan. 2021, 15:54 - Promiflash

Große Freude für alle Feen- und Fantasy-Fans weltweit! Die Winx-Abenteuer gehen tatsächlich weiter, und das schon bald und in neuer Optik. Insgesamt acht Staffeln gab es von der beliebten Zeichentrickserie, die sich um die mutigen Alfea-Schülerinnen drehte. Die Geschichten von Bloom und Co. sind aber anscheinend noch lange nicht auserzählt. Jetzt kommt die Serie als Live-Action-Format unter dem Titel "Fate: The Winx Saga" zurück auf die Bildschirme.

Das gab der Streamingdienst Netflix nun mit einem spektakulären Trailer bekannt. Im Mittelpunkt stehen fünf Feen, die etwas vom Zeichentrick-Original abweichen. Demnach gibt es auch in dem Live-Action-Reboot Bloom, Stella, Musa und Aisha – Flora und Tecna fehlen jedoch. Dafür gibt es noch Terra, eine Erd-Fee, die wohl Flora nachempfunden wurde. Aisha hat andere Fähigkeiten in der neuen Version – sie kontrolliert jetzt das Wasser. Stella, Musa und Bloom haben augenscheinlich noch dieselben Kräfte. Lange brauchen die Fans auch nicht mehr auf das neue Adaptions-Spektakel zu warten: Schon am 22. Januar wird die Sendung bei Netflix online gehen.

Treuen Netflix-Zuschauern wird eine der Hauptdarstellerinnen sicher bekannt vorkommen. Abigail Cowen, die Bloom verkörpert, hatte bereits eine größere Rolle bei dem Hexen-Reboot Chilling Adventures of Sabrina. Dort spielte sie Dorcas, eine der drei Unheimlichen Schwestern.

Netflix
Hannah van der Westhuysen, Eliot Salt, Abigail Cowen, Elisha Applebaum und Precious Mustapha
ActionPress/Collection Christophel
Die Feen vom "Winx Club"
Netflix
Abigail Cowen als Bloom in "Fate: The Winx Saga"
Werdet ihr euch "Fate: The Winx Saga" anschauen?618 Stimmen
460
Ja, ich kann es kaum erwarten!
158
Spricht mich jetzt nicht so an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de