Anzeige
Promiflash Logo
Playboy-Fotos: Claudelle Deckerts Freund hatte Angst um RomyInstagram / living.well.with.claudelleZur Bildergalerie

Playboy-Fotos: Claudelle Deckerts Freund hatte Angst um Romy

19. Jan. 2021, 12:48 - Promiflash

Diese Fotos dürften mittlerweile allen bekannt sein! Vor Kurzem erschien das neue Playboy-Cover der Februar-Ausgabe und siehe da: Schauspielerin Claudelle Deckert (46) präsentierte darauf ihren Körper – allerdings nicht alleine: Ihre 23-jährige Tochter Romy war mit von der Partie. Damit sind die beiden eine echte Sensation und das erste deutsche Mutter-Tochter-Gespann auf dem Titelblatt. Dass davon nicht alle begeistert sein werden, war den beiden Frauen klar. Aber was denkt eigentlich Claudelles Partner Peter Olsson über die Fotos?

In einem Interview mit RTL verriet der 59-Jährige, was er davon hält, dass ganz Deutschland weiß, wie seine Frau nackt aussieht. Damit habe er gar kein Problem gehabt – "ich war eher mehr besorgt, ob Romy damit klarkommt", sagte er. Claudelle stehe schließlich schon lange in der Öffentlichkeit und war bereits im Jahr 2013 auf dem Cover des Magazins zu sehen – Romy nicht. "Das ist natürlich ein Schritt. Weil ich ja selbst zwei Töchter habe, habe ich mir da mehr Gedanken um Romy gemacht", verriet er.

Peter gefallen die Bilder! Aber die Unter Uns-Darstellerin und ihre Tochter scheinen auch mit Kritik gut umgehen zu können. "Es wird die einen geben, die sagen: ‘Megacool!’ Und dann wird es natürlich die Leute geben, die sagen: ‘Das geht ja gar nicht’", erzählte Romy im Playboy-Interview. "Ich werde einfach schreiben: Heul doch! [...] Ich habe vor dem Shooting zu Romy gesagt: 'Was die Leute da draußen denken, kann dir völlig egal sein.'", offenbarte Claudelle.

Instagram / claudelle.loves
Claudelle und Romy Deckert
Instagram / claudelle.loves
Schauspielerin Claudelle Deckert und ihre Tochter Romy
Instagram / claudelleloves
Claudelle Deckert und Peter Olsson
Könnt ihr Peters Bedenken nachvollziehen?236 Stimmen
216
Total. Das stimmt auf jeden Fall: Für Romy war das ein großer Schritt!
20
Geht so. Ich finde, dass man da keinen Unterschied machen kann, ob jemand schon länger in der Öffentlichkeit steht oder nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de