Die erste Entscheidung steht an! Zum ersten Mal überhaupt lernt der neue Bachelor seine Rosenanwärterinnen in Deutschland kennen. Bei der ersten Nacht der Rosen in Berlin trifft Niko Griesert (30) auf 17 von 22 Girls. Die übrigen fünf befinden sich derzeit noch in Quarantäne und können erst später zur Gruppe hinzustoßen. Das bedeutet für Niko aber auch: Fünf Plätze für die nächste Runde sind schon reserviert. Doch an wen gehen die restlichen Schnittblumen? Zwei Damen gehen in Folge eins leer aus.

Die letzte Blume des Abends geht an Maria Chatzinikolau (26). Damit ist klar: Für Chili-Fan Stefanie Gherega und Vivien Fabian heißt es schon direkt "Kofferpacken". Für Letztere kommt die Entscheidung des TV-Singles eher weniger überraschend. Sie habe schon vermutet, dass sie Niko einfach zu ruhig sei. "Ich habe es geahnt, ich habe ja überhaupt nicht das Gespräch gesucht den ganzen Abend und da war es mir eigentlich schon recht klar", zieht sie kurz darauf ihr Fazit.

Auch Stefanie Desiree scheint nicht besonders traurig zu sein, dass sie nicht die Chance bekommt, den 30-Jährigen näher kennenzulernen. "Ich habe ehrlich gesagt schon damit gerechnet. Der ist mehr so ein Boring-Typ", stellt sie klar. Angeblich hätte der Osnabrücker sowieso nicht zu ihr gepasst. Tatsächlich hatte Niko die Brünette kurz nach der ersten Begegnung schon als "ziemlich crazy" bezeichnet.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Bachelor Niko Griesert
TVNow
Bachelor Niko Griesert
Stefanie Gherega und Niko Griesert bei der ersten Nacht der Rosen
TVNow
Stefanie Gherega und Niko Griesert bei der ersten Nacht der Rosen
Bachelor-Teilnehmerin Vivien Fabian
TVNow
Bachelor-Teilnehmerin Vivien Fabian
Habt ihr mit dieser Entscheidung gerechnet?520 Stimmen
431
Ja, das war abzusehen.
89
Nein, ich dachte, er würde andere Ladys nach Hause schicken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de