Was sagt Vivien Fabian zu ihrem frühen Rauswurf? Seit Mittwochabend ist ganz Deutschland wieder im Rosenfieber. Niko Griesert (30) sucht als neuer TV-Kavalier bei Der Bachelor nach der großen Liebe. Für zwei Kandidatinnen war das Flirtabenteuer aber schon wieder vorbei, bevor es richtig begonnen hat. Vivien und Mitstreiterin Stefanie Gherega mussten sich wieder verabschieden. Wie tief sitzt die Enttäuschung? Promiflash hat bei Vivi nachgefragt.

"Enttäuscht bin ich schon, da ich gern mehr Erfahrungen gesammelt hätte und gespannt gewesen wäre, was mich dort weiterhin erwartet hätte", gestand die Erzieherin gegenüber Promiflash. Allerdings habe sie schon von Beginn an bemerkt, dass ihre ruhige Art bei dem 30-Jährigen wohl nicht auf großes Interesse stößt. "Es gibt die Männer, die bevorzugen die introvertierten Frauen und die Männer, die auf die ausgefallenen Frauen stehen. Ich denke, zweitens gilt für Niko", mutmaßt sie. Das sei aber nicht weiter schlimm und sie drücke dem Single die Daumen, in der Show seine Traumfrau kennenzulernen.

Aber wäre Niko überhaupt ihr Ding gewesen? "Ein Typ Mann ist bei mir gar nicht der Fall. Ich bevorzuge Männer, die eine einnehmende Ausstrahlung haben, einen Wiedererkennungswert nach außen tragen", erklärt sie. Der Schnittblumenverteiler sei ihrer Meinung nach durchaus attraktiv. Vivien hätte sich auch gewünscht, dass er eine andere Seite von ihr zum Vorschein gebracht hätte: "Ein Mann, der es einfach durch seine Art und Weise schafft, mich extrovertiert werden zu lassen."

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Bachelor Niko Griesert
TVNow
Bachelor Niko Griesert
"Der Bachelor"-Kandidatin Vivien
TVNOW
"Der Bachelor"-Kandidatin Vivien
Niko Griesert, der Bachelor 2021
TVNOW / René Lohse
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Seid ihr überrascht, dass Vivi gerne noch geblieben wäre?177 Stimmen
60
Ja, sie hat gar nicht den Anschein gemacht, als finde sie Niko gut.
117
Nein – sicher wäre jede gerne noch länger in der Show gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de