Marco Cerullo (32) scheint von der Dschungelshow nicht besonders angetan zu sein! Der TV-Star hat bislang selbst viel Erfahrungen im Reality-TV sammeln können, sogar im Dschungelcamp war der Laiendarsteller im vergangenen Jahr zu sehen. Daher ist der Partner von Christina Graß (32) natürlich ein richtiger Experte, was das Format betrifft – von der aktuell ausgestrahlten Dschungelshow hält Marco jedoch nicht allzu viel, wie er Promiflash verrät.

Gegenüber Promiflash erzählt der 32-Jährige, wie er das neue Konzept der diesjährigen Dschungelshow findet – und Marco ist leider ganz und gar nicht begeistert. "Also jetzt mal Butter bei die Fische: Ich bin wirklich enttäuscht von der Show. Ich habe mir das ganz anders vorgestellt. Die haben da Haarspray", berichtet der Influencer. Die Sendung sei in keinster Weise vergleichbar mit dem richtigen Dschungel, der Schwierigkeitsgrad sei ein Witz – schließlich würden drei Tage schnell vorbeigehen. "Meiner Meinung nach ist das nichts", zieht Marco sein vernichtendes Fazit.

Das Einzige, was er tatsächlich anspruchsvoll findet, seien die bisherigen Prüfungen. Und auch die offene Toilette sei nicht ganz ohne, wie Marco findet: "Ich kann mir gut vorstellen, dass das richtig stinkt." Womit er nicht ganz unrecht haben dürfte – schließlich bestätigte Kandidat Mike Heiter (28) diese Theorie bereits zuvor.

Marco Cerullo und Christina Grass, Juni 2020
Instagram/marcocerullo_official
Marco Cerullo und Christina Grass, Juni 2020
Marco Cerullo, Dschungelcamp Tag 6
TVNOW
Marco Cerullo, Dschungelcamp Tag 6
Mike Heiter bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Mike Heiter bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" 2021
Könnt ihr Marcos Enttäuschung verstehen?359 Stimmen
329
Ich sehe das genau wie er.
30
Ich kann die Kritik nicht verstehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de