Da hat RTL wohl den Sparfuchs raushängen lassen! Sehr zur Enttäuschung der Dschungelcamp-Fans ging es für die Promis in diesem Jahr nicht in den australischen Busch. Stattdessen kämpfen Mike Heiter (28) und Co. nun in einer Ersatzshow um das goldene Ticket für das TV-Camp 2022. Gedreht wurde das improvisierte Fernsehspektakel in Köln, was die Produktionskosten wohl deutlich gesenkt hat. Und auch bei den Kandidaten war man in diesem Jahr auf Schnäppchenkurs...

Wie Bild berichtet, sind Germany's next Topmodel-Zicke Zoe Saip und Bachelor in Paradise-Hottie Filip Pavlovic (26) mit einer Gage von 25.000 Euro die Topverdiener des Formats – nur zum Vergleich: Natascha Ochsenknecht (56) bekam für ihren Down-Under-Auftritt 2018 170.000 Euro. Von so einer Summe konnten #CoupleChallenge-Finalistin Xenia Prinzessin von Sachsen (34) und Ex-Rosenkavalier Oliver Sanne (34) nur träumen: Sie wurden für ihre Teilnahme angeblich mit 22.500 Euro abgespeist.

Love Island-Star Mike soll 20.000 Euro kassiert haben – und damit nur ein Drittel von dem, was seine Ex Elena Miras (28) 2020 verdient hat. Djamila Rowe (53) hat für 15.000 Euro zugesagt – genau wie Frank Frussbroich. Ex-Playmate Bea Fiedler (63) und Temptation Island-Gesicht Christina Dimitriou (29) hat sich die Produktion jeweils 12.000 Euro kosten lassen. Und die Schlusslichter der Gehaltsliste sind die Prince Charming-Boys Lars Tönsfeuerborn (30) und Sam Dylan (29) – sowie DSDS-Sternchen Lydia Kelovitz: Sie staubten 8.000 Euro ab.

Aber es hätte für alle VIPs sogar noch deutlich schlechter laufen können. Laut einem Insider haben sie zunächst nur 5.000 Euro geboten bekommen. "Manche Kandidaten handelten dabei noch etwas raus", erklärte die anonyme Quelle weiter. Einzig und allein Filip und Zoe seien RTL von Anfang an mehr wert gewesen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren-Duo
TVNOW / Stefan Gregorowius
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren-Duo
Oli, Sam und Christina in der Dschungelshow
TVNOW / Stefan Gregorowius
Oli, Sam und Christina in der Dschungelshow
Lars Tönsfeuerborn, Lydia Kelovitz und Bea Fiedler bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Lars Tönsfeuerborn, Lydia Kelovitz und Bea Fiedler bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"
Zoe Saip, Frank Fussbroich und Mike Heiter, "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"-Kandidaten
TVNOW / Stefan Gregorowius
Zoe Saip, Frank Fussbroich und Mike Heiter, "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"-Kandidaten
Was sagt ihr dazu, dass die Gagen für die Ersatzshow deutlich niedriger sind als für das Dschungelcamp?2180 Stimmen
1984
Richtig so! Es ist eben nicht das richtige Camp.
196
Das ist schon gemein! Die Challenges waren ja schon hart.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de