Zwei Finalisten für das Finale der Dschungelcamp-Ersatzshow stehen bereits fest: Mike Heiter (28) und Lars Tönsfeuerborn (30) wurden schon am Mittwoch von den Zuschauern in die nächste Runde gewählt. Und obwohl es rückblickend nicht entscheidend war, mussten sie vorab eine Prüfung absolvieren. Gleiches gilt für die vier VIPs, die heute ums Weiterkommen kämpfen. Allerdings haben die es bei ihrer Challenge wesentlich schwerer als ihre Vorgänger – finden zumindest die Fans.

Mike und Lars mussten in der ersten Sendung in 14 Metern Höhe drei Sterne einsammeln und wurden zuvor auf einem Stuhl gedreht. Sam Dylan (29), Djamila Rowe (53), Christina Dimitriou (29) und Filip Pavlovic (26) hingegen müssen in schwindelerregender Höhe auf einem Laufband Gas geben. Den ersten Stern gibt es für eine Minute in 12 km/h Geschwindigkeit, den zweiten für 16 km/h und den dritten bei 20 km/h.

Auf Twitter sorgt das für eine heiße Diskussion. "Was war das gestern für ne Lulu-Prüfung im Vergleich zu heute!?" oder "Also Stufe drei mit 20km/h ist schon nicht einfach", fanden die User. Vor allem der 53-jährigen Djamila gegenüber fand ein Großteil der Netz-Community das nicht fair. Christina fand die Challenge so schwer, dass sie erst gar nicht antreten wollte. Ihre Höhenangst machte ihr zu schaffen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Zoe Saip im Dschungelshow-Halbfinale
TVNOW / Stefan Gregorowius
Zoe Saip im Dschungelshow-Halbfinale
Filip Pavlovic, Djamila Rowe, Christina Dimitriou und Sam Dylan, Dschungelshow-Kandidaten 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Filip Pavlovic, Djamila Rowe, Christina Dimitriou und Sam Dylan, Dschungelshow-Kandidaten 2021
Filip Pavlovic, Halbfinalist in der Dschungelshow
TVNOW / Stefan Gregorowius
Filip Pavlovic, Halbfinalist in der Dschungelshow
Findet ihr die heutige Prüfung auch schwerer?633 Stimmen
573
Ja, auf jeden Fall!
60
Nee, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de