Hinterging Kevin Hunter (48) seine Frau Wendy Williams (56) bereits vor mehr als zwanzig Jahren? Während die Moderatorin normalerweise ausgiebig über das Privatleben diverser Promis plaudert, sorgte sie in den vergangenen Jahren auch mit ihrem Eigenen für Gesprächsstoff: Ihr Mann hatte sie nicht nur 15 Jahre lang mit der Massagetherapeutin Sharina Hudson betrogen, sondern hat mit Letzterer sogar eine Tochter. Daraufhin reichte Wendy die Scheidung ein – doch die Vergangenheit scheint sie dennoch nicht völlig kalt zu lassen: In einem neuen Interview packt die 56-Jährige schmutzige Details aus ihrer Ehe aus und verrät: Kevin war ihr schon fremdgegangen, als sie schwanger gewesen war...

In einem virtuellen Interview im Rahmen der The Jess Cagle Show enthüllt Wendy jetzt: "Das erste Mal, als ich herausgefunden habe, dass er mir fremdging, war, als ich mit unserem Sohn schwanger war und Bettruhe einhalten musste." Obwohl Kevin sich zu dem Zeitpunkt mit anderen Frauen vergnügt hatte, hätte er nach Außen das Bild der perfekten Familie aufrechterhalten: Als ihr gemeinsamer Sohn Kevin Hunter Jr. geboren wurde, sei er mit seiner Frau im Kreißsaal gewesen und hätte vor Stolz an alle Anwesenden Zigarren verteilt.

Wie Wendy erklärt, habe sie damals schon mit dem Gedanken gespielt, sich von Kevin scheiden zu lassen. Wie sie andeutet, hatte sie sich damals eigentlich weitere Kinder gewünscht, aufgrund der Untreue ihres Mannes aber darauf verzichtet: "Und wenn ich sage, ich habe mich aufgeopfert... Kevin ist ein Einzelkind."

Wendy Williams, 2015
Getty Images
Wendy Williams, 2015
Kevin Hunter Jr. und Wendy Williams, 2019
Getty Images
Kevin Hunter Jr. und Wendy Williams, 2019
Wendy Williams, Moderatorin
Getty Images
Wendy Williams, Moderatorin
Wie findet ihr es, dass Wendy über ihre Ehe auspackt?193 Stimmen
124
Ich finde es superspannend!
69
Sie sollte mit der Sache abschließen und nicht weiter über ihren Ex-Mann sprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de