Dass Jared Leto (49) ein begnadeter Schauspieler ist, stand schon vor dem Gewinn seines Oscars für die Verkörperung der Transsexuellen Rayon in "Dallas Buyers Club" außer Frage. Dass er selbst viele seiner Darbietungen, einschließlich jener vielfach preisgekrönten an der Seite Matthew McConaugheys (51), nicht ein einziges Mal gesehen haben soll, überrascht dann doch. Schließlich steht der 49-Jährige nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Frontmann seiner Band 30 Seconds to Mars regelmäßig vor der Kamera. Doch Jared scheint gute Gründe zu haben, sich selbst so gut wie nie bei der Arbeit zuzuschauen.

"Ich glaube, dann am besten abgeliefert zu haben, wenn ich über die Figur nicht aus dieser Perspektive nachdenke, von außen heraus", erklärt er in SiriusXM’s The Jess Cagle Show. Weiter führt er aus: "Ich möchte frei sein und mich nicht daran aufhängen, wie ich aussehe oder was effektiv ist und was nicht." Wer wolle sich schon in einem solchen Ausmaß selbst sehen, fragt Jared. Er lese schließlich das Skript, er wisse also genau, was passiert. Das Schauen seiner Musikvideos falle ihm wiederum deutlich leichter. "Das fand ich schon immer weniger stressig", konstatiert der US-Amerikaner.

Selbst wenn er sich eine seiner Performances anschauen müsste, würde Jared nicht "Dallas Buyers Club" wählen: "Ich würde 'Fight Club' oder 'Requiem for a Dream' nehmen, weil 'Requiem' einer der Filme ist, die ich schon gesehen habe." Ob er diesem ungewöhnlichen Prinzip auch zukünftig treu bleibt, wird sich wohl schon bald zeigen: Neben einer Rolle im Biopic um den ermordeten Maurizio Gucci wird Jared den Künstler Andy Warhol (✝58) in einem Film über dessen Leben darstellen.

Jared Leto in "Dallas Buyers Club"
Collection Christophel
Jared Leto in "Dallas Buyers Club"
Jared Leto auf der Vanity Fair Oscar Party, März 2014
Getty Images
Jared Leto auf der Vanity Fair Oscar Party, März 2014
Jared Leto in "Suicide Squad", 2016
Collection Christophel / Actionpress
Jared Leto in "Suicide Squad", 2016
Überrascht es euch, dass Jared seine eigenen Filme nicht anschaut?60 Stimmen
16
Und wie, gerade bei "Dallas Buyers Club" hätte ich fest damit gerechnet.
44
Nein, wahrscheinlich macht ihn genau das so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de