Sie geht mit ihrer Alkoholsucht offen um: Nachtschwestern-Star Mimi Fiedler (45) spricht dieses ernste und oftmals verharmloste Thema direkt an und nutzt ihre Reichweite für Aufklärungsarbeit. Mittlerweile ist Mimi trocken und hat ihre Sucht im Griff – ganz befreit davon sind die Betroffenen aber wohl nie. Umso wichtiger ist es, das Thema präsent zu halten und einen Umgang damit zu finden. Und dazu gehört für Mimi auch, unangenehme Details aus der Zeit der Abhängigkeit offen auszusprechen.

In der Sendung Prominent! erzählte Mimi eine Episode ihrer Sucht, die ihr offenbar nachhaltig in Erinnerung geblieben ist: "Ich habe mir Alkohol mit dem Taxi bestellt, weil er alle war." Beim Warten auf die ungewöhnliche Lieferung sei sie dann jedoch eingeschlafen. "Als es geklingelt hat, ist meine Tochter aufgewacht und hat mich gefragt: 'Mama, hast du dir Wein mit dem Taxi bestellt?'", schilderte die gebürtige Kroatin die unangenehme Szene, die wohl keine Mutter so erleben möchte.

Auch beruflich wurde Mimi wieder mit ihren Dämonen konfrontiert: Denn ihre Rolle Nora in der Serie "Nachtschwestern" hat ebenfalls ein Alkoholproblem. Jetzt plant die Schauspielerin außerdem, unter dem Titel "Trinkerbell" ein Buch über ihren Kampf gegen die Abhängigkeit zu schreiben.

Mimi Fiedler 2016 in Hamburg
Getty Images
Mimi Fiedler 2016 in Hamburg
Mimi Fiedler in ihrer Rolle als Nora Altmeyer in "Nachtschwestern"
TVNOW / Ruprecht Stempell
Mimi Fiedler in ihrer Rolle als Nora Altmeyer in "Nachtschwestern"
Mimi Fiedler im Mai 2019
wcrART / ActionPress
Mimi Fiedler im Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de