Upsi, Chrissy Teigen (35) hatte wohl einen kleinen Lippen-Unfall! Die Frau von John Legend (42) geht in der Regel sehr offen mit ihren Schönheits-OPs und -Behandlungen um. Beispielsweise hat sie erst vor wenigen Monaten ihre Brustimplantate wieder entfernen lassen, weil sie mittlerweile unzufrieden mit ihrer Oberweite war. Aber diesen XXL-Kussmund hat sie angeblich keinem Beauty-Doc zu verdanken, sondern einem gesunden Snack.

Zu zwei Fotos ihrer geschwollenen Lippen schrieb die zweifache Mutter auf Instagram: "Ich lache mich schlapp. Ich sehe großartig aus. Aber ich sag's euch: Es ist kein Filler-Fail." Stattdessen sei eine Orangenschale schuld, in die sie gebissen hatte. "Vielleicht waren da Pestizide drauf", mutmaßte sie. Happy ist sie mit ihrem Spiegelbild offenbar nicht und trotzdem nimmt Chrissy das Ganze mit Humor. "Ich sehe aus wie eine wie eine aufgepumpte Puppe", witzelte sie.

Ihre Community stand der 35-Jährigen direkt mit Rat und Tat zur Seite. Einige rieten ihr dazu, direkt einen Arzt aufzusuchen, andere stellten eine erste Diagnose. "Das ist natürlich eine allergische Reaktion. Nimm ein Antihistaminikum und iss nichts mehr von der besagten Frucht", erklärte ihr beispielsweise TV-Ärztin Sandra Lee (50) unter dem Beitrag.

Chrissy Teigen, Model
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen, Model
Chrissy Teigen im Februar 2021
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen im Februar 2021
Dr. Sandra Lee bei den Shorty Awards 2017 in New York
Getty Images
Dr. Sandra Lee bei den Shorty Awards 2017 in New York
Habt ihr beim Anblick des Bildes gedacht, Dass Chrissy sich Lipfiller gegönnt hat?229 Stimmen
118
Ja, das war mein erster Verdacht!
111
Nee, dafür sah es zu schlimm aus...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de