Im März geht Love Island in eine neue Runde – und schon vorab gab es eine kleine Überraschung für die Fans. Ex-Kandidatin Melissa (25) wird in die Fußstapfen von Cathy Hummels (33) treten und gemeinsam mit Jimi Blue Ochsenknecht (29) dreimal in der Woche "Aftersun: Der Talk danach" moderieren. Doch was hält eigentlich Jimi von seiner neuen Kollegin? So viel sei schon mal verraten: Er ist total aus dem Häuschen!

"Das passt perfekt, weil sie ja auch selbst schon mal mit drin war. Sie weiß ein bisschen, wie der Hase läuft und kann vielleicht auch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern", freut sich der Schauspieler im Interview mit Promiflash. Genau wie er selbst sei auch Melissa ein fröhlicher und lustiger Mensch – der After-Talk könnte also ziemlich witzig werden: "Ich glaube, wir passen da einfach supergut zusammen und werden da viel Spaß haben, weil Melissa halt auch Bock drauf hat und immer gute Laune hat. Das haben wir gebraucht."

Melissa wird den Job aber nicht nur wegen ihrer offenen Art mit Bravour meistern, auch ihre Vergangenheit als Bachelorette spielt ihr laut Jimi in die Karten. "Sie kennt sich dadurch ja mit Datingshows aus und kann da ein bisschen professioneller drüber sprechen als ich jetzt, würde ich jetzt mal behaupten", erklärt der 29-Jährige weiter. Er freue sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Melissa und ist sehr gespannt auf ihre Einschätzung der Kandidaten.

"Love Island – Aftersun: Der Talk danach", ab Dienstag, 16. März, um 23:45 Uhr immer dienstags, donnerstags und sonntags im Anschluss an „Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ bei RTL2.

Jimi Blue Ochsenknecht, Schauspieler
Getty Images
Jimi Blue Ochsenknecht, Schauspieler
Melissa Damilia und Jimi Blue Ochsenknecht
RTLZWEI / Magdalena Possert
Melissa Damilia und Jimi Blue Ochsenknecht
Jimi Blue Ochsenknecht im Mai 2019 in Berlin
ActionPress
Jimi Blue Ochsenknecht im Mai 2019 in Berlin
Glaubt ihr, dass Melissa und Jimi ein gutes Team abgeben werden?116 Stimmen
97
Definitiv – das wird garantiert richtig gut!
19
Das wird sich zeigen – überzeugt bin ich aktuell noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de