Drei Girls mussten Bachelor Niko Griesert (30) gestern verlassen – haben sie damit gerechnet? In der jüngsten Folge hat der hübsche IT-Projektmanager noch mal fleißig aussortiert: Nur sechs Kandidatinnen sind weiterhin dabei. Sowohl Jacqueline Siegle (23) als auch Jacqueline Bikmaz und Esther Kobelt bekamen keine Rose von dem TV-Junggesellen. Wurden sie von der Abfuhr überrascht? Zumindest Jacqueline Siegle sah es nicht kommen, wie sie jetzt im Promiflash-Interview verrät.

"Ich muss gestehen, dass ich tatsächlich etwas überrascht war, da wir in dieser Nacht der Rosen ein sehr angenehmes und schönes Einzelgespräch geführt haben", erklärt die süße Kosmetikerin. Doch statt in Tränen zu zerfließen, nahm Jacqueline Nikos Entscheidung ziemlich gelassen auf – woran lag das? "Ich war sehr gefasst, weil ich gefühlstechnisch noch nicht so tief verwickelt war wie manch andere der Mädels. Dafür habe ich nicht genügend Zeit mit Niko verbracht", stellt die Stuttgarterin klar.

Viele Mädels in dieser Staffel beschweren sich immer wieder, dass Niko ihnen zu wenig Aufmerksamkeit schenkt. Das war bei Jacqueline ganz ähnlich: "Meine Zeit mit Niko war sehr begrenzt, weil ich nicht das Glück hatte, ein Einzeldate zu bekommen, wie es beispielsweise Stephie hatte. Um ihn richtig kennenzulernen, hätte ich mir mehr Zeit mit ihm gewünscht", betont die Beauty mit polnischen Wurzeln abschließend.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Jacqueline Siegle, Kandidatin bei "Der Bachelor"
Instagram / jacquelinejoline
Jacqueline Siegle, Kandidatin bei "Der Bachelor"
Niko Griesert, der Bachelor 2021
TVNOW / Ruprecht Stempell
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Jacqueline Siegle, Kandidatin bei "Der Bachelor"
Instagram / jacquelinejoline
Jacqueline Siegle, Kandidatin bei "Der Bachelor"
Kam Jacquelines Bachelor-Aus für euch auch überraschend?270 Stimmen
228
Nein, gar nicht – er hat ja kaum Zeit mit ihr verbracht!
42
Ja! Ich hatte das Gefühl, er steht auf sie...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de