Kim Kardashian (40) kann mit ihrem neuesten Post nicht all ihre Fans begeistern. Die Reality-TV-Bekanntheit stellte ihrer Community vor einigen Stunden einen ganz besonderen Familienzuwachs vor: Sie hat jetzt eine Echse namens Speed. Die Influencerin postete ein paar Schnappschüsse ihrer Tochter North (7), die mit dem Tier auf dem Arm kuschelt. Doch bei diesen Aufnahmen kommen auf einmal ziemlich viele kritische Stimmen auf!

Kim hat für Speed ein paar flauschige Klamotten besorgt, in denen sie das Reptil nun auf ihrem Instagram-Profil präsentiert. So süß einige Follower die Fotos auch finden – viele bemängeln die Tierhaltung. "Ihr solltet mal seine Nägel nachschauen lassen. Sie sind übergroß. Bitte bringt ihn zum Tierarzt. Das sind keine Spielzeuge", kommentiert ein User. Weitere merken an, dass North Speed komplett falsch halte – und auch die Kleidung nicht gut sei. "Diese Tiere sind ektotherm und auf die Kälte/Wärme ihrer Umgebung angewiesen. Darin kann er sich nicht runterkühlen", klärt ein weiterer Kenner auf.

Außerdem wird Kim dafür kritisiert, dass sie Speed einen Schmuckstein auf die Stirn geklebt hat. In dem Bereich liegt bei Echsen das so genannte Scheitelauge, das zur Wahrnehmung von Helligkeitsunterschieden dient. "Du könntest ihr drittes Auge mit dem Stein blockieren. Es ist süß, aber nicht gerade die beste Idee", erklärt ein weiterer Follower.

North West und Speed
Instagram / kimkardashian
North West und Speed
Kim Kardashian im Januar 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im Januar 2021
Kim Kardashians Echse Speed
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashians Echse Speed
Könnt ihr die Kritik verstehen?735 Stimmen
715
Ja, das ist keine artgerechte Tierhaltung.
20
Nee, da sind die Fans ein bisschen zu pingelig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de