John Stamos (57) ist offenbar richtig stolz auf Elizabeth Olsen (32). In der Kultserie Full House spielte er jahrelang an der Seite von Mary-Kate (34) und Ashley Olsen (34), den Schwestern der Kalifornierin. Als das TV-Format vor über 25 Jahren im Fernsehen lief, war Elizabeth noch die unbekannteste der Olsen-Schwestern – das hat sich mittlerweile aber geändert. Die Schauspielerin ist heute eine Marvel-Superheldin. Einem großen Publikum dürfte sie vor allem als Wanda Maximoff aus den Avengers-Filmen bekannt sein. Und über ihren Erfolg könnte der Onkel-Jessie-Darsteller sich nicht mehr freuen.

Auf seinem Instagram-Account teilte John ein bisher unveröffentlichtes Throwback-Foto aus der "Full House"-Ära, das ihn mit einer jungen Elizabeth zeigt. Er nimmt das Foto zum Anlass, um ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen und schreibt: "An einem Tag ist sie noch ein kleines Mädchen, das am Set herumläuft, und das Nächste, was man weiß, ist, dass sie eine ganze Stadt übernimmt und die Bürger mit ihren Gedanken kontrolliert [...]! Sie werden so schnell erwachsen." Der 57-Jährige spielt damit auf "WandaVision" an, die erfolgreiche Marvel-Serie der Leinwandheldin, in der sie eine der Hauptrollen innehat.

Besonders die Follower von John sind völlig aus dem Häuschen und finden es "zum Niederknien", dass er sich so für Elizabeth freut und sogar für "WandaVision" Werbung macht. Auch sein ehemaliger "Full House"-Co-Star Jodie Sweetin (39) ist begeistert von dem Post. "Ich liebe es", kommentiert sie.

Mary-Kate, Elizabeth und Ashley Olsen bei den Cfda Fashion Awards in NYC im Juni 2016
Getty Images
Mary-Kate, Elizabeth und Ashley Olsen bei den Cfda Fashion Awards in NYC im Juni 2016
John Stamos auf einem Event in L.A. im Oktober 2018
Getty Images
John Stamos auf einem Event in L.A. im Oktober 2018
Jodie Sweetin bei den Kid's Choice Awards in L.A. im März 2019
Getty Images
Jodie Sweetin bei den Kid's Choice Awards in L.A. im März 2019
Wie findet ihr das Throwbackbild?753 Stimmen
723
Das ist so süß! Ich wünsche mir mehr.
30
Na ja, eins mit Mary-Kate und Ashley wäre toller gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de