Seit 2006 hält Joachim Löw (61) das DFB-Zepter in der Hand. Zusammen mit dem Nationalteam konnte der Bundestrainer in der Vergangenheit so einige Höhen und Tiefen durchleben. Das absolute Highlight: der Gewinn der Weltmeisterschaft 2014. Am Montagnachmittag wurde dann aber bekannt, dass Joachim nach der Europameisterschaft im Sommer sein Amt niederlegen wird. Anlässlich dieser Mitteilung meldet sich nun auch Ex-Kicker Bastian Schweinsteiger (36) zu Wort und bedankt sich bei seinem früheren Trainer.

"Mein Respekt gilt Joachim Löw, er hat den deutschen Fußball als Bundestrainer über Jahre positiv geprägt, gekrönt durch den WM-Titel 2014", schreibt der einstige FC Bayern München-Spieler auf seinem Instagram-Account. Um zu verdeutlichen, wie nahe er und Jogi sich stehen, teilt er dazu ein Foto, auf dem sich die zwei in den Armen liegen. "Auch ich habe ihm persönlich viel zu verdanken", hält der 36-Jährige fest, der von 2004 bis 2016 Teil der DFB-Elf war und sich unter der Leitung des Schwarzwälders den WM-Pokal holte. Für die Zukunft wünsche Basti dem noch amtierenden Nationaltrainer alles Gute und zum Abschluss den Gewinn der diesjährigen EM.

Auch ein Großteil der Fans findet es mehr als traurig, dass Joachim das Handtuch wirft. Immerhin läuft sein Vertrag eigentlich noch bis 2022. "Danke für alles und viel Glück" oder: "Völlig unterschätzt, was er alles geleistet hat", schreiben einige User unter dem Beitrag. Allerdings sind sich etliche auch sicher, dass es nun an der Zeit für frischen Wind sei. Der 61-Jährige hat knapp 15 Jahre DFB-Zeit auf dem Buckel.

Bastian Schweinsteiger und Joachim Löw
Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Joachim Löw
Joachim Löw und Bastian Schweinsteiger nach dem WM-Finale 2014
Getty Images
Joachim Löw und Bastian Schweinsteiger nach dem WM-Finale 2014
Bastian Schweinsteiger und Joachim Löw in Rio de Janeiro
Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Joachim Löw in Rio de Janeiro
Seid ihr überrascht, dass sich Bastian zu Jogis Aus geäußert hat?151 Stimmen
136
Nein! Darauf habe ich nur gewartet.
15
Ja, er ist doch schon lange kein Teil der Nationalmannschaft mehr...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de