Der Bachelor hat seine wichtigste Rose vergeben! Am Mittwochabend war es soweit: Niko Griesert (30) musste sich ein letztes Mal entscheiden – doch das fiel dem Osnabrücker gar nicht so leicht. Denn obwohl er sie rausgeschmissen hatte, konnte der 30-Jährige Michèle de Roos nicht vergessen und holte sie zurück. So standen die Brünette und Michelle Gwozdz, kurz Mimi, schlussendlich zur Wahl. Am Ende machte Niko jedoch nur Letzterer ein Liebesgeständnis und gab ihr die letzte Schnittblume. Promiflash hat Mimis erste Worte nach dem Finale – und die sind ganz schön verhalten...

Mit rührenden Worten erklärte der Rosenkavalier der Bürokauffrau seine tiefen Gefühle. Für Mimi eine große Erleichterung, wie sie Promiflash verriet: "Es hat sich einfach angefühlt wie 'angekommen sein'. Dass sich die ganze Reise, das Gefühlschaos und die emotionalen Momente gelohnt haben!" Viel mehr Worte wollte die 26-Jährige jedoch nicht über ihren "Sieg" verlieren – aus einem bestimmten Grund?

+++Achtung, Spoiler!+++
Tatsächlich könnte Mimis verhaltene Reaktion begründet sein: Schließlich soll Niko sie nur kurz nach dem romantischen Showdown wieder abserviert haben – um anschließend doch ihre Konkurrentin Michèle an seine Seite zu holen. Die beiden sollen inzwischen ein glückliches Paar sein.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Mimi Gwozdz, "Der Bachelor"-Kandidatin
TVNOW
Mimi Gwozdz, "Der Bachelor"-Kandidatin
Bachelor-Kandidatin Michelle Gwozdz
TVNow/ Arya Shirazi
Bachelor-Kandidatin Michelle Gwozdz
Niko Griesert und Michèle de Roos
TVNow
Niko Griesert und Michèle de Roos
Seid ihr von Mimis ersten Worten überrascht?2264 Stimmen
1108
Absolut. Ich dachte, sie wäre glücklicher...
1156
Nee, das war doch zu erwarten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de