Was steckte hinter Nicolas Puschmanns (29) Gefühlsausbruch? Der Prince Charming von 2019 verdrückte am Freitagabend bei Let's Dance glatt einige Tränen: Als Victoria Swarovski (27) ihn nach seiner Darbietung eines Slowfox auf seinen Partner Lars Tönsfeuerborn (30) ansprach, wurde der gebürtige Hamburger ganz emotional und begann sogar zu weinen. Doch warum war der 29-Jährige bei diesem Thema überhaupt so nah am Wasser gebaut?

Gegenüber RTL klärte Nicolas die Frage über seine Tränen nach der Sendung auf: "Dadurch, dass wir jeden Tag zehn Stunden im Tanzstudio verbringen, sieht man seinen Partner kaum bis gar nicht, natürlich auch durch die Hygienekonzepte. Man sieht sich sehr, sehr selten!" Deswegen habe Vicky ihn an einem etwas wunden Punkt getroffen. Nicolas schwärmte weiter: "Lars hat mich heute Morgen noch im Hotel ganz kurz überrascht und ja, er ist einfach toll!"

Hinter Nicolas und Lars liegt zudem keine einfache Liebesgeschichte: Nachdem der erste schwule Bachelor dem Rotschopf 2019 seine letzte Krawatte überreicht hatte, waren die zwei zunächst gut ein Jahr ein Paar gewesen. Im vergangenen November trennten sie sich dann – nur, um wenige Wochen später wieder zueinanderzufinden. Jetzt sind die Turteltauben aber wieder ein eingeschweißtes Team.

Alle Episoden von "Let's Dance" bei TVNOW.

Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn
P. Hoffmann / Tristar Media / gettyimages
Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn
Vadim Garbuzov und Nicolas Puschmann bei "Let's Dance"
Getty Images
Vadim Garbuzov und Nicolas Puschmann bei "Let's Dance"
Lars Tönsfeuerborn und Nicolas Puschmann, "Prince Charming"-Stars
Instagram / larstoensfeuerborn
Lars Tönsfeuerborn und Nicolas Puschmann, "Prince Charming"-Stars
Könnt ihr Nicolas' tränenreiche Reaktion verstehen?235 Stimmen
212
Auf jeden Fall. Ich hätte genau so reagiert!
23
Nein, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de