Er ist eine Institution im deutschen Fernsehen: Der Tatort lockt allwöchentlich ein Millionenpublikum vor den Bildschirm. Nachdem vor Kurzem bekannt geworden war, dass das Dortmunder Ermittlerteam eine neue Kollegin bekommt, gibt es jetzt auch in der österreichischen Hauptstadt Verstärkung – und zwar ein Gesicht, dass dem einen oder anderen bekannt vorkommen könnte. Denn die "Neue" war vor vier Jahren schon mal dabei!

Die Rede ist von Christina Scherrer, die am kommenden Sonntag ihr Comeback als Team-Assistentin Meret Schande geben wird. Diesmal wird ihre Rolle jedoch länger bleibenChristina hat also einen festen Platz neben dem beliebten Ermittlerduo Moritz Eisner (gespielt von Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser, 62)! Als festes Ensemblemitglied dürfen sich die Fans also auf frischen Wind in der Krimireihe freuen.

Im vergangenen Jahr gab es für Christina wenige Jobs als Schauspielerin. Doch die Österreicherin machte aus der Not eine Tugend und half ihren Eltern in der eigenen Schreinerei aus. Dort fertigte die vielfach talentierte Mimin Stühle und Regale.

Szene aus dem Film "Tatort: Die Amme"
ARD Degeto/ORF/Prisma Film/Petro Domenigg
Szene aus dem Film "Tatort: Die Amme"
Christina Scherrer im Film "Tatort: Schock"
Hubert Mican / First Look / pict
Christina Scherrer im Film "Tatort: Schock"
Christina Scherrer im Film "Tatort: Die Amme"
ARD Degeto/ORF/Prisma Film/Petro Domenigg
Christina Scherrer im Film "Tatort: Die Amme"
Schaut ihr regelmäßig sonntags den neuen Tatort?54 Stimmen
45
Ja, das ist ein fester Termin für mich!
9
Nein, das ist nicht so mein Ding.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de