Die Fans sorgen sich um Raphael Williams: Der Sohn des ehemaligen DSDS-Gewinners Alphonso Williams (✝57) liegt seit Anfang März auf der Intensivstation. Während sich sein Zustand anscheinend rapide verschlechtert, ist offenbar immer noch nicht ganz klar, woran genau der Musiker erkrankt ist. Fakt ist aber, dass ein Tumor im Brustkorb entdeckt wurde. Seine Mutter Manuela Schreyeck-Williams erklärte Promiflash jetzt, was das bedeuten könnte.

"Aufgrund der Lokalisation des Tumors hieß es anfänglich, es könne sich nur um ein Lymphom oder ein Thymom handeln", erläuterte Manuela im Promiflash-Interview. Beides seien jedoch nur Oberbegriffe, die eine ganze Menge verschiedener Krankheitsbilder umfassen – und jedes benötige eine andere, sehr spezielle Behandlung! Daher seien diese Befunde mit einem Strauß Blumen vergleichbar, veranschaulichte Alphonsos Witwe die Lage: "Die Schwierigkeit ist jetzt die Suche nach der entsprechenden Blume, weshalb es auch so lange dauert."

Insgesamt seien beide Tumorarten bisher aber noch zu wenig erforscht, um die Behandlung schnell voranzubringen, selbst wenn die passende endgültige Diagnose vorliege, erzählte Manuela. Außerdem greife das angeschwollene Gewebe Raphaels Körper aggressiv an, was bestimmte Therapieansätze besonders riskant mache: "Jedes Organ kann befallen werden, was auch zu Schäden bis Organversagen führen kann."

Musiker Raphael Williams
Instagram / rough_mc
Musiker Raphael Williams
Alphonso Williams beim Finale von DSDS im Jahr 2017
Getty Images
Alphonso Williams beim Finale von DSDS im Jahr 2017
Raphael Williams im Sommer 2019
Instagram / rough_mc
Raphael Williams im Sommer 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de