Er kann gar nicht aufhören, von seinen Erlebnissen bei The Masked Singer zu schwärmen! Am vergangenen Dienstag wurden im Finale der verrückten Gesangsrateshow die letzten Kostüme enthüllt. Unter dem Flamingo versteckte sich doch tatsächlich Sänger Ross Antony (46). Wie glücklich er mit seinen Auftritten war, berichtet er jetzt Promiflash im Interview: Ross will die Erfahrung und Zeit bei "The Masked Singer" auf gar keinen Fall missen!

"Das war eine der schönsten Zeiten meines Lebens. Ich habe es wirklich genießen können, weil ich mal nicht als Ross Antony auf der Bühne war, sondern als Flamingo", erzählt der 46-Jährige überglücklich im Promiflash-Interview. Der Ex-Bro'Sis-Star werde für immer dankbar dafür sein, ein Teil der "The Masked Singer"-Familie zu sein. Obwohl Ross nicht gewonnen hat, fühle er sich dennoch wie ein Sieger. "Ich glaube, ich habe um die 500 SMS oder WhatsApp bekommen. [...] Alle waren stolz auf mich", verrät er weiter.

Ross ist aber vor allem happy darüber, dass er endlich mal wieder auf der Bühne stehen durfte. "Wir wissen, wie es im Moment für Künstler ist. Ich hatte die vergangenen eineinhalb Jahre Glück, dass ich sehr viel Fernsehen gemacht habe. Aber die Live-Auftritte haben mir sehr gefehlt. Dass ich sechs Wochen lang vor Publikum live singen konnte, war das Schönste überhaupt. Ich war voller Emotionen", erzählt er immer noch ganz gerührt gegenüber Promiflash.

Ross Antony, Sänger
Instagram / rossantonycom
Ross Antony, Sänger
Ross Antony und Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer" 2021
ProSieben/Willi Weber
Ross Antony und Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer" 2021
Der Flamingo bei "The Masked Singer" 2021
© ProSieben/Willi Weber
Der Flamingo bei "The Masked Singer" 2021
Wie fandet ihr Ross als Flamingo?141 Stimmen
135
So toll! Ich habe ihn geliebt.
6
Ich hatte einen anderen Favoriten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de