Grace Victory kann sich mehr und mehr ihrem Sohn widmen. Ende des vergangenen Jahres hatte sich der Zustand der damals schwangeren YouTuberin infolge einer Corona-Erkrankung rapide verschlechtert. Durch die Krankheit geschwächt, musste Grace ihr Kind zwei Monate zu früh entbinden. Im Anschluss daran wurde sie in ein künstliches Koma versetzt – aus dem sie erst vor Kurzem erwachte. Seither geht es mit der Gesundheit der Britin stetig bergauf: Mittlerweile benötigt Grace keine intensivmedizinische Behandlung mehr.

Zu diesem Anlass teilte die 30-Jährige auf Instagram die ersten gemeinsamen Bilder mit ihrem rund drei Monate alten Sprössling. "Mein Herzschlag", schrieb sie neben einem gerührt dreinblickenden Emoji unter eine der Aufnahmen. Ein anderes Foto betitelte sie mit den Worten: "Ich hoffe, ich kann dich für den Rest deines Lebens zum Lächeln bringen." Ihrer Schwester zufolge befinde sich Grace zwar nach wie vor im Krankenhaus, wurde von der Intensivstation aber in eine andere Abteilung verlegt.

Auf Twitter hatte Grace zuvor eröffnet, dass die Ärzte ihr nur eine fünfprozentige Chance eingeräumt hätten, die Corona-Erkrankung zu überleben. "Ihr wisst nicht, zu was sie imstande ist", sollen ihre Familie und ihr Partner Lee Williams die ganze Zeit über gesagt haben. Sie sollten recht behalten.

Grace Victory und ihr Sohn im März 2021
Instagram / gracefvictory
Grace Victory und ihr Sohn im März 2021
Grace Victory, im August 2020
Instagram / gracefvictory
Grace Victory, im August 2020
Grace Victory, UK-YouTuberin
Instagram / gracefvictory
Grace Victory, UK-YouTuberin
Würdet ihr gerne noch mehr gemeinsame Bilder mit ihrem Sohn sehen?57 Stimmen
30
Unbedingt, gerne mehr davon!
27
Ach was, sie soll erst mal die Zeit mit ihm genießen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de