Anzeige
Promiflash Logo
Trotz Baby: Laura Whitmore will UK-"Love Island" moderierenInstagram / thewhitmoreZur Bildergalerie

Trotz Baby: Laura Whitmore will UK-"Love Island" moderieren

10. Apr. 2021, 5:12 - Simo H.

Wie wirkt sich Laura Whitmores Mama-Rolle auf ihre Karriere aus? Vor einigen Tagen hatten die Moderatorin der britischen Love Island-Version und ihr Mann Iain Stirling eine zuckersüße Neuigkeit verkündet: Das Paar hat sein erstes Kind auf der Welt begrüßt. Die Fans müssen in der nächsten Staffel der Kuppelshow aber offenbar nicht auf die Moderatorin verzichten: Trotz ihres Babys will Laura weiterhin für "Love Island" vor der Kamera stehen!

"Ein Neugeborenes zu haben und gleichzeitig zu arbeiten, wird nicht einfach sein, aber Laura ist fest entschlossen, beides zu schaffen", meinte jetzt ein Insider gegenüber Heat. Garantiert könne die Moderatorin aber auf die Unterstützung ihres Mannes zählen, denn auch er arbeitet am "Love Island"-Set auf Mallorca – und zwar als Kommentator. "Er wird die ganze Zeit dort sein, also können sie als Familie zusammen bleiben", merkte der Promi-Experte an.

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage werden die Moderatorin und ihr Mann aber wohl vor eine weitere Herausforderung gestellt: Wegen der geltenden Reisebestimmungen können sie nicht zwischen dem "Love Island"-Set auf Mallorca und ihrer Heimat pendeln. "Die beiden werden mit ihrem Baby wahrscheinlich dort wohnen müssen", vermutete der Insider.

Instagram / iaindoesjokes
Laura Whitmore und Iain Stirling, britische TV-Stars
Instagram / thewhitmore
Laura Whitmore, TV-Bekanntheit
Instagram / thewhitmore
Laura Whitmore
Habt ihr damit gerechnet, dass Laura "Love Island" trotz ihrer neuen Mama-Rolle moderieren wird?14 Stimmen
7
Ja, mir war klar, dass sie das durchzieht!
7
Nee, ich dachte, sie nimmt sich erst mal eine Auszeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de