Vor rund einer Woche flimmerte die neue Gameshow "Pocher vs. Influencer" über die TV-Bildschirme. Wie der Name schon verrät, traten Oliver Pocher (43) und seine Frau Amira (28) hier gegen eine Handvoll Webstars an – am Ende gewannen die Entertainer tatsächlich. Doch allzu viele Zuschauer lockte die Sendung nicht an: "Pocher vs. Influencer" hatte ziemlich miese Quoten. Sind die Webstars, die teilgenommen haben, sehr enttäuscht darüber?

Promiflash hat im Anschluss an die Ausstrahlung mal bei Payton Ramolla (21) nachgefragt, die gemeinsam mit Sam Dylan (30), Twenty4tim, Kristina Levina und Younes Zarou gegen die Pochers angetreten ist – die schlechten Quoten scheinen das TikTok-Sternchen nicht wirklich zu jucken: "Also ich fand es superlustig. Ob es nun den Zuschauern gefällt oder nicht, das kann man nicht beeinflussen", betont die Beauty. Sorgen, dass die Show schon nach einer Ausgabe abgesetzt wird, macht sie sich auch keine: "Ich würde es lustig finden, wenn es das in Zukunft noch mal geben würde."

So oder so hat Payton ihre erste TV-Erfahrung total genossen: "Mein Fazit zu der Show ist auf jeden Fall sehr positiv. Ich finde, es hat superviel Spaß gemacht – deswegen würde ich natürlich gerne wieder in TV-Shows mitmachen", beteuert die 21-Jährige im Promiflash-Interview.

Payton Ramolla, Influencerin
Instagram / payton.r
Payton Ramolla, Influencerin
Payton Ramolla, Webstar
Instagram / payton.r
Payton Ramolla, Webstar
Payton Ramolla, Influencerin
Instagram / payton.r
Payton Ramolla, Influencerin
Was denkt ihr: Wird es noch weitere Ausgaben von "Pocher vs. Influencer" geben?662 Stimmen
524
Nein, ich glaube mit den schlechten Quoten wird es eine einmalige Sache bleiben...
138
Ja, ganz sicher! Nächstes Mal sind die Quoten auch bestimmt besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de