Sophia Thiel (26) möchte anderen Mut machen. Seit wenigen Monaten ist die Fitness-Bloggerin wieder aus ihrer rund zweijährigen Social-Media-Pause zurück. Zuletzt hatte sie die lange Auszeit immer wieder mit großem öffentlichen Druck begründet und erklärt, dass sie mehr Zeit für sich gebraucht habe. Nun hat Sophia aber verraten: Es steckt noch mehr dahinter. Die YouTuberin leidet an einer Essstörung. Ihren Kampf und die Erfahrungen mit der Krankheit hat sie jetzt zu Papier gebracht.

"Um das Ganze besser zu verarbeiten und auch um meinen Heilungsprozess zu fördern, habe ich ein Buch geschrieben", erzählt sie in einem YouTube-Video. In "Come Back Stronger" spricht sie ganz offen und ehrlich über das Erlebte. Sie möchte nicht nur versuchen, darzustellen, wie sie in die Krankheit gerutscht ist, sondern auch, wie sie den Weg zurück in ein normales Leben finden konnte. "Es ist nicht nur eine Autobiografie, sondern auch ein Ratgeber", führt sie aus. Expertenmeinungen und Interviews seien ebenfalls Bestandteil des Werks.

Wie sehr ihr das Buch am Herzen liegt, ist nicht schwer zu übersehen: In dem Clip kann die 26-Jährige ihre Tränen nicht zurückhalten. "Wenn dieses Buch ein Anker für jemanden sein könnte [...] – wie das bei mir war – dann habe ich eigentlich schon alles damit erreicht", stellt sie klar. Das Herzensprojekt der Influencerin ist ab dem 7. Mai im Handel erhältlich.

Sophia Thiel beim Made For More Award 2019
Getty Images
Sophia Thiel beim Made For More Award 2019
Sophia Thiel in Amsterdam
Instagram / pumping.sophia.thiel
Sophia Thiel in Amsterdam
Sophia Thiel, Fitness-Bloggerin
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Fitness-Bloggerin
Findet ihr es gut, dass Sophia so offen über ihre Erfahrungen spricht?302 Stimmen
258
Oh, ja! Damit hilft sie sicher vielen.
44
Nee, das ist ein echt privates Thema.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de