Wartet nach ihrem Photoshop-Skandal nun etwa schon die nächste böse Überraschung auf Khloé Kardashian (36)? Eigentlich schien die Reality-TV-Bekanntheit zuletzt wieder zurück zu Tristan Thompson (30) gefunden zu haben, nachdem sich dieser kurz vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter True (3) einen Seitensprung erlaubt hatte. Im Frühjahr 2019 ging der Basketballprofi dann erneut fremd – dieses Mal mit Kylies (23) bester Freundin Jordyn Woods (23). Scheinbar hat er aus diesen Fehlern auch nichts gelernt: Jetzt soll Tristan seine Freundin nämlich erneut betrogen haben!

Im Podcast No Jumper war eine Gruppe von Frauen zu Gast, die sich selbst "The Blackout Girls" nennt – darunter auch das Model Sydney Chase. Diese wurde von ihren Freundinnen unvermittelt auf Tristans Penisgröße angesprochen und erklärte daraufhin, dass sie im Januar ein Verhältnis mit dem 30-Jährigen gehabt habe. "Ich wusste nicht, dass er in einer Beziehung war", berichtete die vermeintliche Affäre. Stattdessen habe Tristan ihr versichert, schon eine Weile single zu sein. Die beiden hätten sich gelegentlich getroffen, doch als Sidney erfuhr, dass der NBA-Star noch mit Khloé zusammen ist, habe sie die Liaison sofort beendet.

Sollten diese Behauptungen stimmen, wäre das ein herber Rückschlag für Khloé. Nach Tristans Affäre mit Jordyn hatte die Designerin öffentlich verkündet, die beiden Fehltritte verzeihen zu wollen. "Wir sind alle auf dieser Welt, um das Leben zu genießen. Da machen wir alle Fehler und wenn wir Glück haben, werden wir aus ihnen lernen!" sagte sich der Keeping up with the Kardashians-Star damals und zeigte sich auf Instagram verständnisvoll.

Tristan Thompson, Khloé Kardashian und ihre Tochter True im März 2021
Instagram / https://www.instagram.com/khloekardashian/
Tristan Thompson, Khloé Kardashian und ihre Tochter True im März 2021
Sydney Chase, Model
Instagram / sydneychasexo
Sydney Chase, Model
Jordyn Woods
Instagram / jordynwoods
Jordyn Woods
Denkt ihr, an den Behauptungen ist etwas dran?1905 Stimmen
1746
Ja, das könnte ich mir gut vorstellen!
159
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de