Alles nur ein Abklatsch? In der aktuellen Folge von Germany's next Topmodel mussten die angehenden Models von Heidi Klum (47) über einen Laufsteg spazieren, der in 18 Metern Höhe lag. Das Besondere an den Outfits der "Meeedchen"? Mitten im Lauf mussten sie den wandelbaren Overall umstülpen, sodass eine neue Farbe zum Vorschein kam. Einigen Zuschauern kamen die Looks der Kandidatinnen jedoch sehr bekannt vor! Die Einteiler des Entscheidungswalks schienen von der amerikanischen Dragqueen Violet Chachki gestohlen worden zu sein.

"Diese [Jumpsuit-Enthüllung, Anm. d. Red.] ist so geklaut von Violet Chachki aus RuPaul‘s Drag Race Staffel 7", beschwert sich eine Userin auf Twitter. Im Jahr 2015 hatte die damalige Gewinnerin Violet einen solchen Look bereits bei der amerikanischen Realityshow getragen. Genau wie die GNTM-Teilnehmerinnen hatte sie damals ihren Gürtel geöffnet und ein rot-grün-kariertes Muster unter dem schwarzen Glitzerstoff freigelegt. "Dragqueens haben's vorgemacht", kommt es mit dem passenden Video der Dragqueen von einem Account, und jemand anderes fügt hinzu "Und das besser".

Bei dem außergewöhnlichen Walk in der Mall of Berlin konnte Yasmin Boulagh (19) im wandelbaren Einteiler mit ihrer Performance überzeugen und sich sogar einen Job beim Unternehmer Jochen Schweizer (63) sichern. Am Ende des Abends musste schließlich Ana Martinović ihre Koffer packen, weil sie ironischerweise laut der Model-Mama nicht so wandelbar wie ihre Konkurrentinnen sei.

Violet Chachki, Dragqueen
Instagram / violetchachki
Violet Chachki, Dragqueen
Violet Chachki, Dragqueen
Instagram / violetchachki
Violet Chachki, Dragqueen
Ex-GNTM-Kandidatin Ana
Instagram / ana.gntm2021.official
Ex-GNTM-Kandidatin Ana
Wie hat euch der wandelbare Look der Models gefallen?166 Stimmen
117
Ich fand, das sah sehr cool aus!
49
Mir hat das Outfit nicht gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de