Das Leben nahm eine unerwartete Wendung für Evanthia Benetatou (29). Vor Kurzem freute sie sich noch gemeinsam mit Partner Chris Broy auf ihr erstes gemeinsames Kind, doch jetzt ist das Paar vorerst getrennt. Die von ihrem Freund verlassene Schwangere muss nun erst einmal allein den Alltag bestreiten. Der werdende Papa ist angeblich mit dem Schmuck einer anderen Frau im Schlepptau und emotional total verändert von einem Dreh nach Hause zurückgekehrt. Chris bleibt jedoch trotz dieser schweren Vorwürfe, wie es scheint, total entspannt.

Auf Instagram kündigte er bereits gestern an, keine weiteren Angaben zur Trennung machen zu wollen. Privates wolle er privat halten. Heute Morgen teilt er dann einen Morgengruß, der wahrscheinlich einen bitteren Beigeschmack für Eva haben dürfte. Chris filmt den blauen Himmel mit strahlendem Sonnenschein und unterlegt die Bilder mit dem Song "Three Little Birds" von Bob Marley, in dem es heißt: "Don't worry about a thing", zu Deutsch also: "Mach dir keine Sorgen".

Eva dürfte sich jetzt wahrscheinlich jedoch über sehr vieles Sorgen machen – vor allem darüber, was die Zukunft für sie und ihr Ungeborenes bringen wird. Bei "Guten Morgen Deutschland" sprach sie erst darüber, wie unbeschreiblich groß gerade der Schmerz für sie darüber sei, dass Chris während der Dreharbeiten für Kampf der Realitystars eine 180-Grad-Wendung gemacht hat. Die führte zu dem Beziehungsaus, das sie ihren Fans kürzlich in einem tränenreichen Video verkündet hatte.

Chris Broy und Evanthia Benetatou im "Sommerhaus der Stars", Folge 6
TV NOW
Chris Broy und Evanthia Benetatou im "Sommerhaus der Stars", Folge 6
Chris Broy, Realitystar
Instagram / chris_b.___
Chris Broy, Realitystar
Chris Broy und Evanthia Benetatou, Oktober 2020
Instagram / evanthiabenetatou
Chris Broy und Evanthia Benetatou, Oktober 2020
Findet ihr es in Ordnung, dass Chris so kurz nach der Trennung so ein Video teilt?5448 Stimmen
2290
Ja, warum nicht?
3158
Nein, das geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de