Jessica Paszka (31) zieht ein ehrliches Schwangerschaftsfazit! Die Influencerin und ihr Verlobter Johannes Haller (33) werden in den kommenden Tagen zum ersten Mal Eltern. Zuletzt gab die Mama in spe ihren Fans immer wieder Updates zu ihrem Gewicht und ihrer Verfassung. Und im Endspurt blickt sie auf die vergangenen Monate zurück und stellt fest: Durch die Schwangerschaft hat sie sich verändert – zum Positiven.

In ihrer Instagram-Story erklärt Jessi, dass sie vorher eine richtige Sportskanone, aber trotzdem nie wirklich zufrieden mit ihrem Körper war. "Ich kann das kaum glauben, weil ich so fit war. Ich war so selbstkritisch." Und jetzt, da sie nach Herzenslust schlemmt und einige Babypfunde auf den Hüften hat, fühle sie sich einfach pudelwohl in ihrer Haut. "Also hat mir die Schwangerschaft in dieser Hinsicht wirklich noch einmal gutgetan, weil ich jetzt einfach eine komplett andere Wahrnehmung von mir bekommen habe und das ist wirklich sehr viel wert", freut sie sich.

Trotzdem hat sie schon große Ziele für die Zukunft – auch in Sachen Sport. "Ich möchte wieder fitter sein und vitaler, denn ich habe die ganze Schwangerschaft so genossen und so viel geschlemmt", betont die ehemalige Bachelorette. Insgesamt bewertet sie ihre "krasse Entwicklung" – innerlich wie äußerlich – aber als total positiv.

Jessica Paszka und ihr Partner Johannes Haller im April 2021
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und ihr Partner Johannes Haller im April 2021
Jessica Paszka auf Ibiza
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka auf Ibiza
Jessica Paszka im Februar 2021
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka im Februar 2021
Hättet ihr gedacht, dass Jessi vor der Schwangerschaft so unzufrieden mit sich war?421 Stimmen
279
Nein, ich bin echt baff! Sie sah doch toll aus.
142
Ja, das hat man ihr schon angesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de