Diese Zeilen gehen unter die Haut. 2018 musste Gil Ofarim (38) einen schlimmen Verlust verkraften: Sein geliebter Vater Abi Ofarim (✝80) starb nach einer schweren und langen Krankheit. Wie sehr Gil den Rockmusiker vermisst, macht er immer wieder in berührenden Netz-Beiträgen deutlich. Heute jährt sich Abis Todestag bereits zum dritten Mal. In einem Gedicht erinnert der "Man In The Mirror"-Interpret nun an seinen Papa, der ihm offenbar ein großes Vorbild war.

Auf Instagram zeigt Gil nun neue Fotos von seinem Vater – darunter auch ein gemeinsames Bild aus seiner Kindheit. In einem langen Gedicht beschreibt der Sänger die innige Beziehung, die er zu seinem verstorbenen Elternteil hatte. "Du hast mir beigebracht, wie man Hände reicht [...]. Du hast mir vorgesungen, wie die Lieder klingen [...]. Du hast mir oft erzählt, wie die Menschen sind, dass ich für dich einer der besten bin", lautet nur ein kleiner Auszug daraus.

Für Gil sei sein Vater immer ein ganz besonderer Mensch gewesen – und das bleibt er auch weiterhin. "Und da, wo ich am Leben bin, Vater, Bruder, Mensch und Kind, fehlt das, was mir am nächsten ist", drückt der 38-Jährige am Ende des Gedichts seine Sehnsucht aus.

Ekaterina Leonova und Gil Ofarim, "Let's Dance"-Tanzpaar 2017
Getty Images
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim, "Let's Dance"-Tanzpaar 2017
Musiker Gil Ofarim
Instagram / gilofarim
Musiker Gil Ofarim
Abi und Gil Ofarim, Musiker
Instagram / gilofarim
Abi und Gil Ofarim, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de