Willi Herren (✝45) wird am heutigen Mittwoch die letzte Ehre erwiesen. Rund zwei Wochen nach dem Tod des Realitystars findet in seiner Heimatstadt Köln die Beerdigung statt. Aufgrund der aktuellen Lage sollten eigentlich nur Familie und die engsten Freunde noch einmal Abschied von Willi nehmen. Doch erste Aufnahmen der Trauerfeier beweisen: Willi wurde von zahlreichen Fans im ganz großen Stil verabschiedet.

Nach der Zeremonie wurde der Sarg des ehemaligen Sommerhaus-Kandidaten in einer schwarzen Kutsche zu seiner Grabstätte auf dem Kölner Melatenfriedhof gefahren. Daraus entwickelte sich offenbar ein großer Trauerzug. Zahlreiche Menschen folgten dem Zweispänner. Zwei Personen hielten dabei sogar ein Gedenkbanner, auf dem stand: "Willi Herren – geliebt und unvergessen. Ruhe in Frieden." Das Grab selbst war über und über mit Kränzen geschmückt, die meisten waren mit roten und weißen Blumen gebunden.

Frank Fussbroich (52), der ebenfalls vor Ort war, um seinem jahrelangen Freund die letzte Ehre zu erweisen, war sich im Interview mit Bild sicher: Willi würde sich über die große Anteilnahme riesig freuen. "Der würde sagen: 'Das habe ich mir immer gewünscht, wenn ich gelebt hätte.' Dass einfach ganz Deutschland von ihm spricht, weint, trauert, lacht und seine Musik hört."

Willi Herrens Sarg auf dem Weg zum Grab
Krick, Jens / ActionPress
Willi Herrens Sarg auf dem Weg zum Grab
Willi Herrens Sarg auf dem Weg zum Grab
Getty Images
Willi Herrens Sarg auf dem Weg zum Grab
Gedenkkranz für Willi Herren
Jens Krick / ActionPress
Gedenkkranz für Willi Herren
Willi Herrens Grab auf dem Melaten-Friedhof in Köln
Jens Krick / ActionPress
Willi Herrens Grab auf dem Melaten-Friedhof in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de