Ist das eine neue Eskalationsstufe? Das Verhältnis zwischen Prinz Harry (36) und seinem Bruder William (38) kann mindestens als angespannt bezeichnet werden. Spätestens als der Duke von Sussex im vergangenen Jahr mit seiner Frau Meghan (39) nach Kalifornien gezogen war, schienen die royalen Familienbande Risse zu bekommen. Doch wie weit sind die beiden Brüder von einer Versöhnung entfernt? Eine Royal-Expertin malte nun ein düsteres Bild: Harry und William sollen sich in einem Konkurrenzkampf befinden!

Die britische Zeitung Sun zitierte jetzt die Adelsexpertin Angela Levin, die für das entzweite Brüderpaar offenbar keine rosige Zukunft sieht: "Ich glaube, Meghan und Harry haben das Gefühl, die Lage immerzu kontrollieren zu müssen. Das führt zu einem erbitterten Wettkampf mit Harrys Bruder und dessen Frau Kate (39)." Während die beiden Aussteiger versuchen, sich in den USA ein eigenständiges Leben aufzubauen, sähen es der Duke und die Duchess von Cambridge als ihr Ziel, die Monarchie zu repräsentieren, hieß es weiter. Dabei sei ein Rennen darum entstanden, wer das bessere Bild nach außen transportieren könne.

Bei diesen Zielen setzt das ungleiche Brüderpaar auch auf unterschiedliche soziale Medien: Während Harry und Meghan im Dezember einen Podcast starteten, bespielen William und Kate seit Kurzem einen eigenen YouTube-Kanal. Als erstes Video postete das Paar einen kurzen Zusammenschnitt von gemeinsamen Bildern mit seinen Fans.

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz William und Prinz Harry, Söhne von Prinzessin Diana
Getty Images
Prinz William und Prinz Harry, Söhne von Prinzessin Diana
Prinz William und Herzogin Kate, Juni 2016
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate, Juni 2016
Glaubt ihr, dass das Konkurrenzdenken zwischen Harry und William wirklich so stark ist?548 Stimmen
321
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
227
Nein, das finde ich ein wenig übertrieben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de