Joe Exotic (58) startet einen neuen Versuch! Schon als Donald Trump (74) noch US-Präsident war, hatte er auf eine Begnadigung gehofft – allerdings vergebens. Er sitzt weiterhin hinter Gittern, weil er einen Auftragskiller angeheuert haben soll, um seine Rivalin Carole Baskin (59) aus dem Weg räumen zu lassen. Nach Trumps Abfuhr betonte er, dass er nun auf die Barmherzigkeit von Joe Biden (78) setze. Der soll nun wegen einer schweren Erkrankung Joes dessen Entlassung aus dem Gefängnis zustimmen.

Via Twitter erklärte der Tiger King-Star, dass seinem Anwalt medizinische Unterlagen vorliegen, die beweisen, dass er an Prostatakrebs leidet. Im Gefängnis sollen nun Tests gemacht werden, um zu untersuchen, wie weit die Krankheit schon fortgeschritten ist. Aber es steht wohl nicht gut um Joe: "Mein Körper ist müde, ich habe enorm an Gewicht verloren, die Wunden im Mund sind außer Kontrolle geraten. Ich kotze mehr, als ich esse."

Er bat die User darum, ihm die Daumen zu drücken, und wandte sich dann direkt an Biden: "Tun Sie das Richtige und unterschreiben Sie die Begnadigung, [...] damit ich nach Hause gehen kann, medizinisch versorgt werde und vernünftiges Essen bekomme." Ob er mit seinem Vorhaben Erfolg hat, wird sich wohl erst in den kommenden Wochen zeigen.

Joe Exotic mit einem Tiger
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic mit einem Tiger
Joe Biden im August 2020
Getty Images
Joe Biden im August 2020
Joe Exotic, "Tiger King"-Star
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic, "Tiger King"-Star
Glaubt ihr, dass Joe begnadigt wird?1158 Stimmen
1059
Nee, das kann ich mir nicht vorstellen!
99
Ja, bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de