Neuer Wirbel um Xavier Naidoo (49)! Nach seinem Ausscheiden als Juror in der beliebten Castingshow DSDS ist der Sohn Mannheims ziemlich in der Versenkung verschwunden. Mit mutmaßlich rassistischen Aussagen und Verschwörungstheorien scheint sich der Soul-Sänger nicht nur ins mediale Abseits verabschiedet zu haben. Auch auf so mancher deutschen Bühne ist Xavier seitdem wohl kein gern gesehener Gast mehr.

In Rostock wurde jetzt via politischem Entscheid sogar ein Konzert des "Dieser Weg"-Interpreten untersagt. Wie Bild berichtet, wird die Stadthalle der Hansestadt dem Künstler demnach keine Bühne bieten. So kam es zum Verbot: Sowohl Die Linke als auch die Grünen und die SPD reichten bereits zum zweiten Mal einen Antrag ein, der letztendlich zu dem Beschluss in der Bürgerschaft führte. In der Begründung hieß es, der Sänger würde den Reichsbürgern nahestehen und schüre rassistische Ressentiments. Xavier selbst hatte Vorwürfe des Rassismus in der Vergangenheit vehement zurückgewiesen.

Die CDU/UFR-Fraktion sah das Verbot kritisch. Dr. Heinrich Prophet (CDU) sagte Bild: "Nur weil einem der politische Tenor einer Künstlerpersönlichkeit nicht gefällt, kann man ihr ja nicht das verfassungsmäßige Grundrecht auf Ausübung der Kunst nach Art. 5 Absatz 3 Grundgesetz absprechen." Auch wenn man über die Äußerungen des Sängers streiten könne, erklärte Dr. Prophet, stelle man sich angesichts der vielen Diskussionen um Auftrittsverbote doch die Frage, "welche Debattenkultur wir uns alle für die Zukunft vorstellen". Der Stadthallen-Betreiberin drohen wegen möglicher Schadensersatzansprüche erhebliche finanzielle Kosten.

Die Rostocker Stadtverwaltung äußert mit Verweis auf die Wahrung des Gleichheitsgrundsatzes auch starke rechtliche Bedenken gegen die Entscheidung der Bürgerschaft. Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) kann innerhalb der kommenden 14 Tage Widerspruch gegen die Entscheidung einlegen.

Es ist wahrlich ruhig um den einst so erfolgreichen Liedermacher Xavier Naidoo geworden. Diesen Eindruck verstärkt auch sein Instagram-Profil. Nachdem er im März 2020 viele der Vorwürfe durch ein offizielles Statement dementierte, folgten nur noch wenige Musik-Updates des Sängers. Mittlerweile ist es schon 16 Wochen her, dass er zuletzt in dem sozialen Medium aktiv war.

Xavier Naidoo, Soul-Sänger
Getty Images
Xavier Naidoo, Soul-Sänger
Xavier Naidoo, ehemaliger DSDS-Juror
Getty Images
Xavier Naidoo, ehemaliger DSDS-Juror
Xavier Naidoo, Musiker
Getty Images
Xavier Naidoo, Musiker
Xavier Naidoo, Sänger
Getty Images
Xavier Naidoo, Sänger
Hättet ihr gedacht, dass es sogar zu einem Auftrittsverbot für Xavier kommt?1028 Stimmen
380
Ja. Ich habe das nach den Vorfällen auf jeden Fall erwartet.
648
Nein. Ich habe nicht damit gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de