Jetzt zieht auch Shirin David (25) ihre Konsequenzen. Die Sängerin veröffentlichte im vergangenen Jahr ihr Album "Supersize" – auch ein Feature mit Xavier Naidoo (49) war auf der Platte. Nicht erst seit seinem Auftreten als Leugner der aktuellen Gesundheitslage hagelte es für die Zusammenarbeit reichlich Kritik. Der Mannheimer Musiker fiel auch durch vermeintlich rassistische Äußerungen negativ auf. Jetzt scheint Shirin plötzlich darauf zu reagieren – sie hat den gemeinsamen Song der beiden gelöscht!

Im vergangenen Jahr versuchte die Influencerin noch diplomatisch zu bleiben. "Ich mache Musik und mein Song mit Xavier handelt von Liebe und Zusammenhalt. Nicht mehr und nicht weniger", stellte die Hamburgerin damals auf Instagram klar. Jetzt aber reagiert Shirin deutlich entschiedener: Die "Gib ihm"-Interpretin lässt den Titel inklusive Musikvideo von allen Plattformen entfernen. Scheint so, als würde sich Shirin nach den jüngsten Äußerungen des 49-Jährigen nun klar von ihm distanzieren.

Nicht nur Shirin arbeitete in der Vergangenheit mit Naidoo zusammen: Auch Rapperin Juju (27) produzierte einen gemeinsamen Song mit dem Mannheimer. Ob sie nun nachziehen und ebenso ein Zeichen setzen wird, bleibt abzuwarten.

Shirin David in Berlin im Mai 2020
Instagram / shirindavid
Shirin David in Berlin im Mai 2020
Xavier Naidoo, Sänger
Instagram / xaviernaidoo
Xavier Naidoo, Sänger
Juju bei den MTV European Music Awards 2019
ActionPress
Juju bei den MTV European Music Awards 2019
Meint ihr, Shirin hat den Song wegen Xaviers umstrittenen Aussagen gelöscht?1097 Stimmen
849
Natürlich, warum denn sonst!
248
Den Zusammenhang kann ich nicht erkennen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de