Anzeige
Promiflash Logo
Nach Skandal: Xavier Naidoo entschuldigt sich für "Irrwege"Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Skandal: Xavier Naidoo entschuldigt sich für "Irrwege"

20. Apr. 2022, 6:29 - Agnes W.

Xavier Naidoo (50) rudert überraschend zurück. Der bekannte Sänger sorgte in den vergangenen Jahren immer wieder mit Verschwörungstheorien und andere umstrittenen Äußerungen für Negativschlagzeilen. Das hatte für den Musiker weitreichende Konsequenzen: Er verlor nicht nur seine Position als DSDS-Juror, auch einige Künstler beendeten die Zusammenarbeit mit ihm. Nun zeigte Xavier Reue und entschuldigte sich bei seinen Fans für sein Verhalten!

"Ich habe erkannt, auf welchen Irrwegen ich mich teilweise befunden habe und dass ich in den letzten Jahren viele Fehler gemacht habe", gab er in einem YouTube-Video zu. Er habe Menschen mit seinen verstörenden Aussagen irritiert und provoziert, das tue ihm heute leid. "Ich habe mich Theorien, Sichtweisen und teilweise auch Gruppierungen geöffnet, von denen ich mich ohne Wenn und Aber distanziere und lossage. Ich war von Verschwörungserzählungen geblendet und habe sie nicht genug hinterfragt – habe mich zum Teil instrumentalisieren lassen", erklärte er.

Xavier habe darum Dinge gesagt und getan, die er heute bereue – und distanziere sich von rechten und verschwörerischen Gruppen. "Mit manchen meiner Äußerungen und Verhaltensweisen habe ich Menschen vor den Kopf gestoßen und verletzt, was ich sehr bedauere. Hierfür entschuldige ich mich und bitte um Verzeihung", betonte er abschließend.

Getty Images
Xavier Naidoo, Soul-Sänger
Instagram / xaviernaidoo
Xavier Naidoo im März 2020
Getty Images
Xavier Naidoo bei einem Auftritt in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de