Das gab es bei der australischen Version von Die Bachelorette noch nie! Seit ein paar Wochen wurde wieder fleißig spekuliert, wer Down Under als nächste Rosenlady auf die Suche nach ihrem Prinzen gehen wird. Married at First Sight-Bekanntheit Alana Lister galt dabei als mögliche Nachfolgerin – und sie schien auch alles andere als abgeneigt zu sein. Doch die Produktion hatte sich schon für jemand anderen entschieden – und sorgt mit der Wahl für eine Neuheit: Brooke Blurton ist in Australien die erste offen bisexuelle Bachelorette!

Wie Network 10 bekannt gibt, buhlen also nicht nur Single-Männer um das Herz der 26-Jährigen – auch liebeshungrige Frauen werden in dieser Staffel dabei sein. Einen gemischten Cast gab es sowohl bei Bachelorette als auch beim Bachelor noch nie! "Ich bin total bereit. Die Chance zu bekommen, die Person zu finden, mit der ich mein Leben teilen will, ist einfach einmalig und eine besondere Erfahrung", sind die ersten Worte der Rosenverteilerin nach ihrer Ernennung. Brooke ist allerdings kein TV-Neuling – sie nahm vor drei Jahren beim Bachelor teil und versuchte ihr Liebesglück im Anschluss auch bei Bachelor in Paradise.

Im Vorfeld plaudert das Reality-TV-Sternchen aus, was ihr Mr. oder ihre Mrs. Right mitbringen muss, um sie um den Finger zu wickeln. "Ich hoffe, wir teilen Wertvorstellungen und Mitgefühl für andere. All diese Traumvorstellungen!" Sie wünsche sich, in der Kuppelshow tatsächlich diesen einen Menschen zu treffen, auf den sie schon die ganze Zeit warte.

Brooke Blurton, Reality-TV-Sternchen
Instagram / brooke.blurton
Brooke Blurton, Reality-TV-Sternchen
Brooke Blurton, Bachelorette 2021
Instagram / brooke.blurton
Brooke Blurton, Bachelorette 2021
Brooke Blurton, Reality-TV-Sternchen
Instagram / brooke.blurton
Brooke Blurton, Reality-TV-Sternchen
Wie findet ihr einen gemischten Bachelorette-Cast?138 Stimmen
114
Total toll, ich freue mich!
24
Ich kann es mir gerade noch nicht so vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de