Julian Evangelos (28) packt aus. 2020 hatten der Tattoo-Liebhaber und seine Freundin Stephanie Schmitz (26) an der Fremdgeh-Show Temptation Island V.I.P teilgenommen und ihre Beziehung auf die Probe gestellt. Nach einigen Krisen war bei den beiden aber schnell klar: Das Love Island-Pärchen ist einfach unzertrennlich und Julian und Stephie widerstehen jeder Versuchung. Julian verriet Promiflash jetzt, welche Szenen nicht ausgestrahlt wurden.

Im Promiflash-Interview nahm der Muskelmann kein Blatt vor den Mund und offenbarte, was die Zuschauer nicht zu sehen bekommen haben. "Das Krasseste, was passieren kann, ist natürlich auch passiert, wenn's ums Fremdgehen geht", erklärte er. Um welchen der vergebenen Kandidaten oder Kandidatinnen es sich handelt oder was genau vorgefallen war, behielt Julian allerdings für sich.

Doch offenbar haben es auch die Single-Ladys in der Männervilla ordentlich krachen lassen, was dem deutschen Publikum verborgen blieb. "Die Mädels haben sich gegenseitig in der Badewanne gefingert, nackt vor der Kamera", erinnerte sich der 28-Jährige an damals. Außerdem sei aus seiner Person etwas viel Größeres und Dramatischeres gemacht worden, obwohl er in dem Format am harmlosesten war.

Julian Evangelos und Stephanie Schmitz
Instagram / julian.evangelos
Julian Evangelos und Stephanie Schmitz
Ludwig Heer und Calvin Kleinen und einige Single-Ladys bei "Temptation Island V.I.P." 2020
TVNOW
Ludwig Heer und Calvin Kleinen und einige Single-Ladys bei "Temptation Island V.I.P." 2020
Stephanie Schmitz mit ihrem Verlobten Julian Evangelos
Instagram / julian.evangelos
Stephanie Schmitz mit ihrem Verlobten Julian Evangelos
Hättet ihr gedacht, dass es abseits der Kameras so abging?689 Stimmen
409
Ja, es war ja schon krass, was im TV gezeigt wurde.
280
Nee, das überrascht mich schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de