Konnte ein Promi den Jackpot knacken? Zum ersten Mal in der Geschichte von Wer wird Millionär? gab es nun ein sogenanntes "Zocker-Special" für Prominente. Anke Engelke (55), Barbara Schöneberger (47), Thomas Gottschalk (71) und Oliver Pocher (43) mussten versuchen, die ersten neun der insgesamt 15 Fragen ohne Joker beantworten, um darauf zurückgreifen zu können. Konnte einer von ihnen unter den erschwerten Bedingungen das doppelte Preisgeld in Höhe von zwei Millionen Euro ergattern?

Nein! Sowohl Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk als auch Oliver Pocher wollten bei der 250.000-Euro-Frage auf Nummer sicher gehen und entschieden sich dafür, abzubrechen und sich mit der Hälfte der Summe zufriedenzugeben. Auch Anke Engelke schaffte es bis zu dieser Frage – doch die Komikerin lieferte die falsche Antwort und fiel somit auf 1.000 Euro zurück. Am Ende belief sich die erspielte Gesamtsumme aber dennoch auf stolze 376.000 Euro. Alle Kandidaten spenden ihren erzielten Geldbetrag für den guten Zweck.

Barbara, Oliver und Thomas konnten den Jackpot in den vergangenen Jahren bereits alle jeweils einmal knacken. Anke gelang das bei ihren sieben Auftritten in der Show dagegen noch nie – ganz im Gegenteil: Schon bei ihrem vorigen Besuch pokerte sie zu hoch und ergatterte am Ende nur 500 Euro.

Thomas Gottschalk bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas Gottschalk bei "Wer wird Millionär?"
Barbara Schöneberger bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Barbara Schöneberger bei "Wer wird Millionär?"
Anke Engelke bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Anke Engelke bei "Wer wird Millionär?"
Hättet ihr gedacht, dass Anke wieder so weit zurückfällt?1075 Stimmen
790
Ja, sie zockt scheinbar einfach zu gerne.
285
Nein, damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de