Planen die beiden da etwas? Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) sind am vergangenen Freitag zum zweiten Mal Eltern geworden. Doch schon wenige Tage nach der Bekanntgabe gibt die kleine Lilibet Diana den Fans Rätsel auf: Denn zwei auffällige Webseiten sind an dem Wochenende über den digitalen Ladentisch gegangen! Doch wer der Käufer ist, bleibt ungewiss. Sind es etwa die Ex-Royals selbst?

Wie die britische Zeitung Daily Mail berichtete, habe sich ein unbekannter Nutzer am Freitag die Domain "lilibetdiana.com" gesichert. Am Sonntag sei auch die britische Adresse "lilibetdiana.co.uk" registriert worden. Der Clou: Harry und Meghan hatten die Geburt und den Namen ihrer ersten Tochter erst am Sonntagnachmittag öffentlich gemacht! Viele Beobachter gehen daher davon aus, dass das Paar selbst hinter den anonymen Käufen stecken könnte.

Abgewickelt wurde die Anmeldung der Webseiten über eine Firma im US-Bundesstaat Arizona. Die dient als eine Art Mittelsmann und macht so eine Nachverfolgung unmöglich. Was die Sussexes mit den Domains vorhaben könnten, ist bisher noch nicht bekannt.

Herzogin Meghan und Prinz Harry, 2019 in Johannesburg
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry, 2019 in Johannesburg
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Edinburgh, Schottland
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Edinburgh, Schottland
Herzogin Meghan und Prinz Harry
MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Glaubt ihr, dass Harry und Meghan hinter der Anmeldung stecken?303 Stimmen
284
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
19
Nein, das denke ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de