Große Trauer um Stuart Damon! Der US-amerikanische Schauspieler, der vor allem für seine Rolle des Alan Quartermaine in der Krankenhaus-Soap "General Hospital" bekannt war, ist am Dienstag verstorben. Wie seine Familie in einer offiziellen Erklärung offenbarte, litt er in den vergangenen Jahren unter Nierenversagen. Das beliebte TV-Gesicht wurde 84 Jahre alt. Im Netz nahmen bereits zahlreiche Fans Abschied. Jetzt äußerte sich auch seine "General Hospital"-Tochter Amber Tamblyn (38) zu Stuarts Tod.

Via Twitter veröffentlichte die Emily-Quartermaine-Darstellerin ein paar gemeinsame Bilder mit Stuart – sowie einen emotionalen Text: "Mein Herz ist zerbrochen bei der Nachricht, dass Stuart Damon verstorben ist", schreibt Amber. "Er spielte sieben Jahre lang meinen Adoptivvater in 'General Hospital'." Abschließend schwärmt der Dr. House-Star von seinem Mentor: "Er war der freundlichste, wundervollste, liebevollste und unterstützendste Mensch."

Auch Frank Valentini, der aktuelle Produzent von "General Hospital", widmete Stuart einen Nachruf. Gegenüber USA Today fand er wertschätzende Worte für den Verstorbenen: "Stuart Damon spielte 30 Jahre lang den geliebten Patriarchen Alan Quartermaine. Er war ein großartiger Schauspieler und ein noch größerer Mann." Abschließend betonte Frank: "Sein Vermächtnis lebt weiter durch 'General Hospital' und all die Leben, die er berührt hat und all diejenigen, die ihn geliebt haben. Wir werden ihn sehr vermissen."

Stuart Damon in den 1980er-Jahren
MediaPunch / ActionPress
Stuart Damon in den 1980er-Jahren
Amber Tamblyn, Schauspielerin
Getty Images
Amber Tamblyn, Schauspielerin
Schauspieler Stuart Damon (links) und Alfred George Hinds im Jahr 1966
Getty Images
Schauspieler Stuart Damon (links) und Alfred George Hinds im Jahr 1966
Kanntet ihr Stuart Damon noch aus "General Hospital"?57 Stimmen
35
Ja, natürlich! Er war ein toller Schauspieler!
22
Nein, ich habe die Serie leider nie gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de