Sie sind auch hinter der Kamera enge Freundinnen. 2005 lernten sich Blake Lively (30), America Ferrera (33), Amber Tamblyn (34) und Alexis Bledel (36) während der Dreharbeiten zu "Eine für 4" kennen. Im Film spielen die Schauspielerinnen eine Mädchen-Clique, die sich über den Sommer eine Hose teilt und dadurch wundervolle Dinge erlebt. Und auch im wahren Leben verbindet die vier Leinwandstars noch immer eine enge Freundschaft!

America wird demnächst zum ersten Mal Mutter. Im Interview mit Us Weekly erzählte die werdende Mama vor wenigen Tagen, dass ihre ehemaligen Costars ihr während der Schwangerschaft mit Rat und Tat zur Seite stehen und sie sich immer auf sie verlassen könne. "Sie sind meine Anlaufstelle – nur eine Textnachricht entfernt. Ich stelle ihnen Millionen von Fragen", gestand die 33-Jährige. Sie sei unglaublich dankbar für die Unterstützung ihrer "Sisterhood Gang". Mit ihnen könne sie sich über Erfahrungen und Ängste austauschen.

Blake hat genau wie Amber und Alexis bereits Kinder. Für ihre Tochter James wählte die Frau von Ryan Reynolds (41) niemand anderen als ihre drei Kolleginnen als Paten. Amber verriet kürzlich in einem Interview, dass die jungen Frauen sich sogar regelmäßig für Play-Dates treffen würden. Ob die nächste Generation wohl auch so dicke Freunde werden wie ihre Eltern?

Ryan Piers Williams und America FerreraInstagram / americaferrera
Ryan Piers Williams und America Ferrera
America Ferrera, SchauspielerinKevin Winter/Getty Images
America Ferrera, Schauspielerin
Blake Lively, Alexis Bledel, Amber Tamblyn und America FerreraInstagram / blakelively
Blake Lively, Alexis Bledel, Amber Tamblyn und America Ferrera
Glaubt ihr, dass die Kinder der Schauspielerinnen später auch so enge Freunde werden?565 Stimmen
513
Klar, wenn sie sich schon jetzt zum Spielen treffen!
52
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de