Anzeige
Promiflash Logo
Lustig: Hier sammelte Lukas Podolski Entertainment-ErfahrungGetty ImagesZur Bildergalerie

Lustig: Hier sammelte Lukas Podolski Entertainment-Erfahrung

4. Juli 2021, 6:24 - Promiflash

Wird sich Lukas Podolski (36) gut in die Unterhaltungsbranche einfinden? Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der ehemalige Fußballnationalspieler tatsächlich in der neuen Staffel von Das Supertalent in der Jury sitzen wird. Doch der 36-Jährige kommt eigentlich aus dem Sportbereich, dies ist sein erster großer Auftrag in der Entertainment-Branche. Nun verriet er bei einer Pressekonferenz, warum er sich trotzdem bestens auf seinen neuen Job vorbereitet fühlt.

Am Dienstag enthüllte Poldi zusammen mit dem RTL-Chef Henning Tewes die großen Neuigkeiten zu seiner Teilnahme an "Das Supertalent". In der RTL-Pressekonferenz, bei der auch Promiflash anwesend war, wurde er gefragt, ob er sich denn einem Unterhaltungsformat gewachsen fühle oder gar schon Erfahrungen dafür gesammelt habe. Der Profikicker erklärte scherzhaft: "In japanischen Karaokebars erlebt man schon viel" und fügte hinzu "Da fühle ich mich auf jeden Fall vorbereitet." Zur Erklärung: Von 2017 bis 2020 spielte der 36-Jährige bei dem japanischen Fußballverein Vissel Kobe.

Auch wenn seine Zeit als Nationalspieler in der DFB-Elf lange vorbei ist, verdiente Poldi bis zuletzt noch sein Geld als Fußballspieler bei dem türkischen Verein Antalyaspor. Ob er seine Karriere auf dem Rasen durch seinen Job als Juror jetzt endgültig beendet, ist bisher noch unbekannt.

Getty Images
Lukas Podolski, Ex-Fußballnationalspieler
Getty Images
Lukas Podolski, 2020
Getty Images
Lukas Podolski, Ex-Fußballnationalspieler
Meint ihr, diese Erfahrung reicht Poldi für seinen Auftritt als Juror?83 Stimmen
39
Klar, das kriegt er locker hin.
44
Das wird sich zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de