Ist er von seiner Rolle enttäuscht? Marcel Pfeifer (36) buhlt bei Die Bachelorette um die Gunst von Rosenverteilerin Maxime Herbord (26) – aber nicht von Beginn an! Denn der Beau zog gemeinsam mit Lorik Bunjaku (24) als Nachrücker in die Villa. Zuvor hatten nämlich zwei Mitstreiter freiwillig das Feld geräumt. Als Date-Crasher betraten die beiden Neuen daraufhin die Bühne. Promiflash verriet Marcel, wieso ihn der coole Auftritt mit seiner Rolle versöhnt hat.

"Ich hatte mir meinen Start anders ausgemalt", gab Marcel im Gespräch mit Promiflash zu. Dennoch habe es ihm auch gefallen, die TV-Junggesellin und die Konkurrenten zu überraschen, fügte er hinzu: "Mit Jetskis am Strand anzukommen und Maxi auf einen spontanen Ausflug mitzunehmen, den sie so nicht eingeplant hatte, war schon sehr stark." Für diesen Auftritt hat sich das Warten dann offenbar doch gelohnt.

Er sei sich auch sicher, dass die gemeinsame Zeit mit Maxime ihre Wirkung nicht verfehlt habe, betonte Marcel: "Wir hatten ein sehr schönes erstes Date mit ihr und darauf kommt es am Ende an." Einen unaufholbaren Nachteil gegenüber dem Startcast scheint er also nicht zu befürchten.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Marcel und Lorik, Nachrücker bei der Bachelorette 2021
TVNow
Marcel und Lorik, Nachrücker bei der Bachelorette 2021
Bachelorette Maxime mit den Neuzugängen Lorik und Marcel
TVNow
Bachelorette Maxime mit den Neuzugängen Lorik und Marcel
Bachelorette Maxime Herbord
TVNOW
Bachelorette Maxime Herbord
Könnt ihr Marcels Unmut verstehen?75 Stimmen
59
Ja, das hätte ich auch uncool gefunden.
16
Nein, irgendwie nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de