Seine Zeit bei Die Bachelorette endete früher, als ihm lieb war! In der vergangenen Folge schickte Maxime Herbord (26) zwei Männer nach Hause: Kevin Ullmann (27) und Marcel Pfeifer (36). Letzterer hatte wohl nach der Nacht der Rosen erst mal etwas an seinem Exit zu knabbern, zumal er die Abfuhr der Rosenlady als "bittere Enttäuschung" bezeichnet hatte. Doch nun gab der Verschmähte seine Einschätzung zu den verbliebenen Männern preis: Im Promiflash-Interview verriet Marcel, welcher Kandidat seiner Meinung nach die besten Chancen bei Maxime hat.

"Ich denke, jeder in der Villa konnte sehen, dass Maxime sehr an Julian (28) hängt", plauderte Marcel im Gespräch mit Promiflash. Der Beau habe die Bachelorette derart gefesselt, dass nicht er um ihr Herz kämpfe, sondern viel mehr sie um seine Aufmerksamkeit. Doch nicht nur der vermeintliche Favorit steht nach Einschätzung des Kölners in der Gunst der 26-Jährigen: Zico (30) könne mit seiner "coolen und lässigen Art" punkten – und Raphael (23) habe gute Erfolgsaussichten, da er und Maxime sich "sehr ähnlich" seien.

Kenan Engerini (35) hingegen nahm die Lage vor Ort ganz anders wahr: Der Österreicher, der bereits vor Marcel ausgeschieden war, sieht einen großen Problempunkt zwischen Julian und Maxime: "Je mehr man (...) beide kennengelernt hat, desto mehr hat man gesehen, dass das eigentlich gar nicht passt und das zwei absolute Gegensätze sind," hatte er ebenfalls im Gespräch mit Promiflash mitgeteilt.

Bachelorette-Teilnehmer Julian Dannemann
TVNOW
Bachelorette-Teilnehmer Julian Dannemann
Zico und Maxime bei einem Bachelorette-Date
TVNow
Zico und Maxime bei einem Bachelorette-Date
Maxime Herbord und Kenan Engerini  bei "Die Bachelorette"
TVNow
Maxime Herbord und Kenan Engerini bei "Die Bachelorette"
Teilt ihr Marcels Einschätzung zu den Chancen der Männer?943 Stimmen
750
Ja, ich sehe Julian, Zico und Rapha auch als Favoriten.
193
Nein, ich denke, das lässt sich jetzt noch nicht sagen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de