Werden sie sich bald wieder vertragen? Nach seiner Teilnahme an Kampf der Realitystars trennten sich Chris Broy und Evanthia Benetatou (29). Die Fronten schienen ziemlich verhärtet zu sein: Seit einigen Tagen liefern sich die beiden online eine regelrechte Schlammschlacht. Die Eltern eines Säuglings beschuldigten sich in den sozialen Medien wegen angeblichen Fremdflirtens und Eifersuchtsattacken. Doch jetzt klingt es, als würden sie das Kriegsbeil begraben: Eva stellt eine Versöhnung mit Chris in Aussicht.

In ihrer Instagram-Story offenbart Eva heute, dass sie so einige Hassbotschaften und sogar Morddrohungen erhalten habe. Um diesem Hate ein Ende zu bereiten, setzt die frischgebackene Mutter nun ein Statement: Gemeinsam mit dem Kindsvater wolle sie ihrem Baby zuliebe die Vergangenheit hinter sich lassen. "Chris und ich nähern uns gerade wieder an und möchten den richtigen Weg für unseren Sohn finden, denn das ist das Wichtigste für uns", erklärt die ehemalige Bachelor-Teilnehmerin.

Die Vorwürfe, die Eva Chris gemacht hatte, waren derweil ziemlich hart. Beispielsweise sei sie es gewesen, die das meiste Geld nach Hause gebracht hatte. "Unser Leben habe ich hauptsächlich immer finanziert. Er hat nie Miete gezahlt", hatte sie vergangene Woche offenbart. Und auch seine Teilnahme an "Kampf der Realitystars" hatte sie kritisiert. "Er wollte nur für sich alleine reingehen", hatte sie den Vater ihres angeprangert.

Evanthia Benetatou, TV-Sternchen
Instagram / evanthiabenetatou
Evanthia Benetatou, TV-Sternchen
Evanthia Benetatou und ihr Sohn
Instagram / evanthiabenetatou
Evanthia Benetatou und ihr Sohn
Chris Broy und Eva Benetatou
Instagram / chris_b.___
Chris Broy und Eva Benetatou
Glaubt ihr, die beiden werden sich wieder versöhnen?1871 Stimmen
498
Ja, ihrem Sohn zuliebe sicher!
1373
Nein, die Fronten schienen zu verhärtet zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de