Jenefer Riili lernte bei Kampf der Realitystars Chris Broy kennen. Über ihr Verhältnis zueinander wurde in den letzten Wochen viel spekuliert. Chris' Ex-Verlobte Eva Benetatou (29) unterstellte den beiden, eine Affäre gehabt zu haben. Der ehemalige Sommerhaus-Teilnehmer äußerte sich bereits zu den Vorwürfen. Jetzt folgte auch ein Statement von Jenefer. Darin stellte sie klar, dass Chris keinerlei Schuld an ihrer Trennung von Matthias Höhn (25) trägt.

Jenefer postete auf Instagram ein Video, in dem sie über ihre angebliche Affäre mit ihrem "Kampf der Realitystars"-Kollegen spricht. "Als ich nach Thailand gegangen bin, war ich selber in einer sehr komplizierten Beziehungslage", erzählte sie. Es sei nicht klar gewesen, wie es um ihre Beziehung mit dem Vater ihres Sohnes steht und vor allem, wie es für die beiden weitergeht. "Das war aber nicht erst vor Thailand, sondern das war auch schon im letzten Jahr so. [...] Matthias' und meine Beziehung ist unabhängig von der Beziehung von Eva und Chris gescheitert", hielt sie fest.

"Wir haben beide wirklich gekämpft, aber wir haben einfach nicht den Weg nach draußen gefunden. [...] Nichtsdestotrotz ist Matze ein toller Vater", betonte Jenefer. Ihr Ex steht offenbar komplett hinter ihr. Er stellte vergangenen Freitag auf Instagram klar: "Da ist niemand irgendwem fremdgegangen."

Chris Broy bei "Kampf der Realitystars"
RTLZWEI/Karl Vandenhole
Chris Broy bei "Kampf der Realitystars"
Jenefer Riili mit Sohn Milan und Freund Matthias Höhn
Instagram / matthiashnofficial_
Jenefer Riili mit Sohn Milan und Freund Matthias Höhn
Evanthia Benetatou und Chris Broy
Evris
Evanthia Benetatou und Chris Broy
Glaubt ihr, Chris hatte etwas mit Jennis Trennung von Matze zu tun?796 Stimmen
626
Nein, ganz bestimmt nicht.
170
Ja, kann ich mir gut vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de