Jana Windolph schießt gegen Jasmin Herren (42)! Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Willi Herren (✝45) Nacktfotos von anderen Frauen auf seinem Handy hatte. Seine Witwe Jasmin hatte die Schnappschüsse entdeckt – und äußerte sich daraufhin dazu: Sie behauptete, dass der Schlagerstar ihr einst mit seiner Ex Jana fremdgegangen sei. Diese Vorwürfe kommen bei der Managerin selbst aber überhaupt nicht gut an...

Gegenüber Bild stellte Jana jetzt klar, was sie von den Anschuldigungen der 42-Jährigen halte. "Was Jasmin macht, ist für mich kein Trauern. Welch liebende Frau, die noch Gefühle für ihren verstorbenen Mann hat, würde intime und pikante Details wie Seitensprünge öffentlich machen?", erklärte Jana ihre Haltung. Willi sei kein schlechter Mensch gewesen, nur weil er in der Vergangenheit untreu gewesen sei.

Außerdem könne die 44-Jährige überhaupt nicht verstehen, weshalb die TV-Bekanntheit nun mit den Fremgeh-Vorwürfen an die Öffentlichkeit gegangen sei – schließlich seien sie und Willi eigentlich getrennt gewesen. "Man muss sich klarmachen, dass Jasmin ihn vor seinem Tod verlassen hat und bereits die Scheidung lief. Wie kann sie jetzt die geschockte und betrogene Ex-Frau geben?", meinte Jana abschließend.

Jasmin und Willi Herren im Dezember 2019
Christoph Hardt / Future Image
Jasmin und Willi Herren im Dezember 2019
Jana Windolph, 2020
Instagram / janawindolph
Jana Windolph, 2020
Jasmin und Willi Herren
Instagram / jasminherren78
Jasmin und Willi Herren


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de