Was für ein Schock! Als Influencerin ist Liz Kaeber (29) schon wegen ihres Jobs oft unterwegs. Erst im August verbrachte sie ein paar entspannte Tage in Paris. Doch jetzt ist der ehemaligen Bachelor-Kandidatin auf einer Reise beinahe etwas Schlimmes zugestoßen. Eigentlich wollte die Beauty einfach nur von Wien wieder in ihre Wahlheimat Berlin kommen, doch die Reise verzögerte sich aus einem furchterregenden Grund: Der Flieger, in dem Liz saß, musste eine Notlandung machen!

Etwa 15 Minuten nachdem der Flieger abgehoben war, begann das Schreckensszenario. "Auf einmal roch es unheimlich komisch nach geschmolzenen Plastik, sodass wir direkt umgedreht sind", berichtet Liz in ihrer Instagram-Story. Besonders schlimm an der Situation sei für die 29-Jährige "die Panik in den Augen der Crew" gewesen.

Man kann sich vorstellen, was in diesen grauenhaften Minuten in den Passagieren vorging – auch die Influencerin gesteht: "Ich hatte Todesangst!" Am Ende sei aber doch alles gut gegangen – und die Reise mit einem anderen Flugzeug fortgesetzt worden.

Liz Kaeber in Berlin, August 2021
Instagram / lizkaeber
Liz Kaeber in Berlin, August 2021
Liz Kaeber in Paris, August 2021
Instagram / lizkaeber
Liz Kaeber in Paris, August 2021
Christin Kaeber mit ihrer Tochter Nia und Schwester Liz (r.)
Instagram / lizkaeber
Christin Kaeber mit ihrer Tochter Nia und Schwester Liz (r.)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de